Anzeige-Nr. 691123
vom 12.02.2018
77 Besucher

Marina sucht ein Zuhause

Facebook Google+ Twitter
Drucken

Profil
Pflegestelle gesucht 
Tierart:

Hund

Rasse:

Labrador-Mix Welpe (Mischling)

Geschlecht:
weiblich
Alter:
3 Monate

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Italien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzproTier e.V. 
41469 Neuss

Telefon: 09401 605830


Beschreibung
Kurzinfo
Geboren: 04. November 2017
Geschlecht: weiblich
Rasse: Labrador-Mix
Schulterhöhe: 29 cm (Stand: 11. Januar 2018)
Kastriert: nein
Gechippt: ja
Mittelmeercheck: nein, zu jung
Krankheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: unbekannt, aber wahrscheinlich
Hundeverträglich: ja
Kinder: unbekannt, aber wahrscheinlich
Handicap: keines bekannt
Pflegestelle: Sardinien

Während unserer Sardinientour Mitte Januar 2018 besuchten wir auch unsere Kollegin Caterina, da bei ihr eine Hundemama mit ihren acht Babys untergebracht worden war. Mara, die Hundemama, hatte eigentlich eine Familie. Als sie jedoch acht Babys zur Welt brachte, fühlte sich die Familie restlos überfordert und bat um Hilfe. (Auf die Idee, ihre Hündin rechtzeitig kastrieren zu lassen, waren sie nicht gekommen. Das hätte ja Geld gekostet, und für Tiere gibt man doch kein Geld aus ...) Zumindest hatten sie die Kleinen nicht getötet oder -aufs Land- gebracht oder an -gute Freunde- verschenkt. Und obwohl die wenigen Gehege bei unserer Kollegin eigentlich schon voll waren, organisierte sie es dann doch irgendwie, dass Mara und ihre Kinder Margot, Melissa, Marta, Maried, Maga, Marina, Momo und Mirtillo bei ihr Unterschlupf finden konnten und nun gut versorgt werden.

Mara ist eine sehr freundliche, offene und menschenbezogene Hündin. Wie es sich für eine gute Hundemutter gehört, beobachtete sie sehr genau, was wir da mit ihren Kindern machten, aber sie blieb völlig entspannt. Sie hätte es sicherlich toll gefunden, auch auf den Arm genommen zu werden, aber dafür war sie dann doch etwas zu groß und zu schwer. Die Kleinen waren ebenfalls alle sehr lieb, wenn auch ein bisschen schüchtern. Aber das war ja nicht verwunderlich: Sie kannten uns nicht, und das Fotografieren war ihnen sicherlich auch etwas unheimlich.

Mara hat ihren Kindern viel von ihren Labradorgenen mitgegeben. Aber bei einigen der Mädchen ist gut zu erkennen, dass der Vater wohl ein Rhodesian Ridgeback war, denn sie haben - mehr oder weniger deutlich ausgeprägt - den typischen -Haarkamm- entlang der Wirbelsäule. Für Mara und ihre Kinder suchen wir nun liebe Familien, die ihnen ein gutes Zuhause bieten möchten.

Wenn Ihnen bewusst ist, dass Welpen neben viel Freude auch jede Menge Arbeit und Verantwortung bedeuten, dann freuen wir uns auf Ihre Nachricht.

Wir vermitteln bundesweit.

Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:
Karin Söllner
Fon: 09401 605830 (ab ca. 19 Uhr)
Mobil: 0179 7742733
E-Mail: karin.soellner@protier-ev.de
Eigenschaften
für Familien geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Marina sucht ein Zuhause"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
4 + 5 + 3 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder

<< Zurück