Anzeige-Nr. 719574
vom 04.04.2018
41 Besucher

Lieber Rüde (No9) hat soviel mit gemacht

Facebook Google+ Twitter
Drucken

Profil
NOTFALL 
Tierart:

Hund

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
10 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Slowakei
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzVerein Casa Animale 
95482 Gefrees

Telefon: 0170 - 5415272


Beschreibung
Der kleine Rüde hier hatte bisher kein schönes Leben...seht nur seinen traurigen Blick. Er lebte in einem der Zigeunerlager in der Slowakei und wurde dort wahrscheinlich von anderen Hunden attackiert, evtl. sogar für Hundekämpfe verwendet. Den Hundejungen haben wir jetzt dort weg geholt und in einen Schelter unter gebracht. Dort erlebt er das erste Mal in seinem Leben Zuwendung, gute Versorgung und muss keine Angst um sein Leben mehr haben. Gerade ihm wünschen wir so sehr noch einmal ein schönes Zuhause. Dafür brauchen wir eure Hilfe. Wir wollen das Hundchen nach Deutschland holen und benötigen hierzu eine Rettungspatenschaft in Höhe von € 250,00. Informationen hierzu gibt es auf der Homepage des Vereins. Nun suchen wir dringend eine liebevolle, fürsorgliche Endstelle. Dem lieben Hundemann soll ein neues Leben ermöglich werden, wollt ihr seine Menschen sein? Dann meldet euch ganz schnell bei unserem Harald Merkel!
Schutzgebühr 350,00 €

Leider kann es passieren, dass Hunde mit Rettungspatenschaft dann doch noch warten müssen, da Hunde nur reisen können, wenn ein entsprechender Platz, im Idealfall ein Zuhause, vorhanden ist. Oft ist es dann auch so, dass die Hunde von einer anderen Orga gerettet werden, dann kann die Patenschaft nach Absprache auch auf einen anderen Hund übertragen werden.
Eigenschaften
verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Lieber Rüde (No9) hat soviel mit gemacht"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
3 + 2 - 1 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder

<< Zurück