Anzeige-Nr. 722806
vom 10.04.2018
62 Besucher

Brown - Naturbursche liebt die Menschen

Facebook Google+ Twitter
Drucken

Profil
Tierart:

Hund

Rasse:

Bretone evt Mischling (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
1,5 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzKörbchen gesucht 
53909 Zülpich

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Brown (Poio)
Rasse: Bretone
Geschlecht: Rüde
Alter: gut 1,5 Jahre (06/2016)
Kastriert: ja
Schulterhöhe: ca. 45 – 50 cm
Herkunft: Tierheim in Poio
Aufenthaltsort: Spanien
Kontakt: info@koerbchen-gesucht.de

Brown ist etwa im Sommer 2016 geboren und lebt im Tierheim in Spanien.
Mit diesem einen Satz ist fast schon alles gesagt, was wichtig ist. Aber ich werde natürlich gerne ein bißchen ausführlicher.
Brown ist ein junger Hund. Dementsprechend ist er bewegungsfreudig, verspielt und neugierig. Mit Begeisterung stöbert er in allen Ecken des Tierheims herum und überprüft, ob es Neuigkeiten gibt. Die Nasenarbeit liegt ihm im Blut. Bestimmt wird er es lieben auf seinen Spaziergängen den Futterbeutel zu suchen oder Leckerlie zu finden.
Ja, Brown ist ein Hund für Menschen, die gerne in der Natur unterwegs sind. Stock und Stein locken ihn, in Feld und Flur ist er in seinem Element.
Dem Menschen ist Brown sehr zugetan. Wann immer er die Möglichkeit hat, nimmt er Kontakt auf und schmiegt sich an. Streicheleinheiten sind ihm ganz wichtig. Genau so gerne läßt er sich aber auch kraulen und liebkosen.
Dabei hat er auch schon negative Menschenerfahrung gemacht. Aber die schiebt er einfach beiseite. Brown glaubt an das Gute in uns Zweibeinern.
Wir vermuten, daß er irgendwo in einer Familie gelebt hat. Die hat ihn dann raus geschmissen, weil sie keine Lust hatten sich um einen adulten Hund zu kümmern. Oder weil ein neuer Welpe angeschafft wurde. Oder einfach, weil er farblich nicht zum neuen Auto paßte. Keine Ahnung. In Spanien braucht man nicht wirklich einen Grund, um sich eines Hundes zu entledigen.
Der Hundefänger hat in dann ins Tierheim gebracht.
Hier wurde er als erstes medizinisch „auf Vordermann“ gebracht. Das heißt, er wurde kastriert, gechipt und geimpft. So gesehen ist er bestens auf sein zweites Leben vorbereitet.
Dieses könnte er ohne Probleme mit einem anderen Hund seines Kalibers teilen.
Im Tierheim läuft Brown im großen Rudel mit. Dem Alpharüden hat er sich ohne zu murren untergeordnet. Die Hunde die in der Hierarchie unter ihm stehen, läßt er in Ruhe. Brown sucht keinen Streit.
Okay, er ist jung. Und wenn er zu einem Wettrennen heraus gefordert wird oder jemand ihn zu einem Spiel animiert, dann nimmt er die Herausforderung an. Aber von sich aus läßt er seine Artgenossen eher links liegen. Brown ist auf den Menschen fixiert.
Wann immer er die Möglichkeit hat, geht er dem Zweibeiner „zur Hand“. Das meint, er steht neugierig mitten im Weg rum und will alles wissen. Eben so, wie es sich für einen jungen Hund gehört.
Übrigens ist Brown viel kleiner, als er auf den Fotos wirkt. Nicht mal kniehoch ist er. Zwischen 45 und 50 cm beträgt seine Schulterhöhe. Damit ist er ein Hund, den man gut mal auf den Arm nehmen und ins Auto heben kann. Er ist quasi handlich, macht aber trotzdem was her.
Natürlich könnt Brown auch in eine Familie mit größeren Kindern vermittelt werden.
Ganz kleine Kinder sind nicht so sein Ding. Die sind ihm zu hektisch und verbreiten zu viel Unruhe. Da läßt er sich dann gerne anstecken.
Aber größere Kinder würde er bestimmt gerne bei den Schularbeiten beobachten. Und wenn die erste Liebe zerbricht, steht er auch als verständnisvoller Kummerkasten zur Verfügung.
Bedenken muß man, daß Brown vermutlich nicht abgeleint werden kann. Denn in seinen Adern fließt eine Menge Bertonen-Blut. Das war Ihnen aber von vorne herein klar. Sonst hätten Sie das Inserat ja nicht angeklickt.
Was kann ich noch über Brown erzählen? Nur, eigentlich ist mit dem Anfangssatz wirklich fast alles schon gesagt.
Vielleicht sollte ich mich kurz vorstellen. Mein Name ist Steffi Ackermann. Ich lebe in Zülpich (30 Minuten südlich von Köln) und besuche Brown regelmäßig in Spanien. Außerdem organisiere ich seine Reise.
Wenn bei Ihnen ein Platz auf dem Sofa für den hübschen Kerl frei ist, dann melden Sie sich doch per Mail bei mir. Meine Adresse lautet: info@koerbchen-gesucht.de
Ich freue mich auf Post von Ihnen.

Auf unserer Homepage www.koerbchen-gesucht.de werden weitere „allgemeine Fragen“ beantwortet. Außerdem ist der Vermittlungsablauf ausführlich geschildert. Sie finden weitere Fotos, Videos, Infos zum Thema Gesundheit, Berichte über das Tierheim in Spanien, und, und, und…
Eigenschaften
für Familien geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Brown - Naturbursche liebt die Menschen"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
7 - 4 + 2 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder

<< Zurück