Anzeige-Nr.: 442094
vom 24.10.2016
77 Besucher

Lea - Schüchterne Flausch-Prinzessin

Facebook Google+ Twitter Linkedin
Drucken

Profil
Tierart:

Katze

Rasse:

Türkische Angora (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
7 Monate
Rubrik:
Tier sucht
Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Russland
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTiere aus Russland e.V. 
22307 Hamburg

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Zoja ist eine Rentnerin, die mit ihrem Mann in einem kleinen Dorf außerhalb von Moskau, in einem kleinen, bescheidenen Haus wohnt. Ein Nachbar von Zoja hat mehrere Katzen, die er zum einen leider nicht kastrieren lässt und zum anderen auch noch schlecht behandelt. Zoja hat ein Herz für Tiere und hat die armen Katzen immer gefüttert. Eine kleine, weiße Katze war besonders schlau und hat verstanden, dass sie und ihr Nachwuchs bei Zoja besser aufgehoben sind und brachte im Frühling 2016 ihre drei kleinen Kitten, die zu diesem Zeitpunkt nur wenige Tage alt waren, zu der Treppe von Zojas Haus. Die alte Frau sah die Not der Katzenfamilie und konnte die Hilfe einer frisch gebackenen Mutter nicht abschlagen. Als die Kitten größer wurden, wusste Zoja nicht weiter, denn beim Nachbarn würden sie an Katzenkrankheiten sterben, so bat sie unsere Lilia um Hilfe.

Mehrmals musste Lilia zu Zoja fahren um die Kitten einzufangen. Während die Mutter der Kitten zutraulich zu Menschen ist, sind die Kitten leider sehr scheu und misstrauisch gewesen.

Kätzin Lea hat noch zwei Brüderchen – Lelle und Lenni.

Lea ist durch und durch eine sanfte, kleine Prinzessin. Diese hübsche, friedliche Katze kommt wunderbar mit ihren Artgenossen zurecht und beteiligt sich auch gerne an gemeinsamen Spielen – allerdings ist sie dabei sehr viel feinfühliger und auch nicht annähernd so ausdauernd, wie beispielsweise Brüderchen Lelle. Wenn Lea keine Lust mehr hat, macht sie es sich in ihrem Körbchen gemütlich.
Eine ruhigere Artgenossin wäre für Lea die ideale Partnerin. Auch denken wir, dass eine soziale Gefährtin Lea in ihrem neuen Zuhause helfen könnte, etwas mehr Selbstvertrauen zu entwickeln.

Gegenüber fremden Menschen ist unsere Prinzessin anfangs sehr vorsichtig und misstrauisch. Wie ihre Pflegemutter berichtet, legt sich Lea’s Scheu aber mit der Zeit. Zu Menschen, die sie kennt, kann Lea schrittweise Vertrauen fassen, ist sehr lieb und lässt sich auch von ihnen streicheln.

So sollte auch Lea’s zukünftige Familie ihr die Zeit entgegenbringen, die Lea benötigt, um Vertrauen aufzubauen. Für diese Geduld wird Lea ihre Familie später ganz bestimmt belohnen!

Lea ist ca. 7 Monate alt (Stand Juni 2016), weiblich (kastriert), geimpft, entwurmt, gechipt, negativ auf FIV und FeLV getestet und gesund. Selbstverständlich ist unsere kleine Prinzessin wohlerzogen und stubenrein.

Lea hat ein wunderschönes, mittellanges Fell, bei deren Pflege ihre neue Familie sie gelegentlich unterstützen sollte.

Lea wird, wie alle unsere Katzen, in reine Wohnungshaltung vermittelt. Ein ev. vorhandener Balkon (Terrasse/Garten) muss katzensicher eingenetzt (umzäunt) sein. Da die Bindung zwischen Lea und ihren Brüdern nicht so eng zu sein scheint, können sie auch einzeln vermittelt werden.

Lea befindet sich auf unserer Pflegestelle in der Nähe von Moskau. Sobald wir ein liebevolles Zuhause gefunden haben,wird sie mit einem Flugpaten nach Deutschland kommen.
Eigenschaften
Wohnungskatze, verträglich mit anderen Katzen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Lea - Schüchterne Flausch-Prinzessin"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
2 + 4 + 2 =

*Pflichtfelder

<< Zurück