Anzeige-Nr.: 443139
vom 26.10.2016
52 Besucher

POLKA-2 Schwestern suchen Happy Home

Facebook Google+ Twitter Linkedin
Drucken

Profil
Tierart:

Hund

Rasse:

k.A. (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
8 Monate
Rubrik:
Tier sucht
Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Rumänien
Beschreibung
Miss Moneypenny (ehemals Polka) ist nun seit 5 Monate hier bei uns. Eine kleine Angstmaus ist eingezogen und zu einer frechen kleinen Rotzgöre mutiert !!!

Draussen kann Sie frei laufen (mit einer 3-Meter-Schleppleine hinten dran), denn wenn Radfahrer, Jogger, Autos oder ähnliches kommen, dann hat sie den Begriff „zur Seite“ gelernt. Sie geht dann zur Seite und setzt sich brav hin. Einzig ein Thema haben wir noch.. sobald ich sie draußen anfassen muss, hat sie noch sehr viel Angst und lässt das nicht zu. Daher auch die Schleppleine, so klappt auch das herholen. Wobei sie sich direkt vor mir absetzt, aber anfassen geht nicht. Dafür tobt sie mit Shy über die Felder und freut sich über ihre Freiheit ! Es ist einfach nur zauberhaft mit anzusehen !

Sie hat keinen Fluchtgedanken mehr, wie am Anfang. Möchte dabei sein und freut sich auch über die Hunde und Menschen, die sie bereits kennt. Wobei sie bei den Menschen noch immer sehr vorsichtig ist. Bei den Menschen, wo sie weiß, wer ihr Leckerchen gibt und die holt sie sich auch.

In der Hundeschule begrüßt sie alleine (ohne meine anderen Hunde) die Hunde die auf den Platz kommen und freut sich total. Hunden gegenüber ist sie problemlos. Passt sich dem Spielverhalten von grob, bis total lieb einfach an. Und unterwirft sich im Notfall auch mal.

Seit 3 Tagen begrüßt sie mich nun, wenn ich nach der Arbeit nach Hause komme. Sie ist am schwanzwedeln und fordert ihre Schmuseeinheiten ein.

Sie ist jeden Vormittag mit meinen Hunden alleine zuhause, stellt nichts an und ist auch nicht am kläffen.

Money darf mit im Bett schlafen. Und dort dreht sie dann richtig auf. Morgens, wenn der Wecker klingelt oder sie der Meinung ist, dass wir aufstehen, will sie kuscheln, schmusen, spielen, toben. Da ist sie fast nicht wiederzuerkennen. Sie kneift mich, klaut mir die Decke und tobt quer durchs Bett. Legt sich direkt in meinen Arm, sobald ich mich aber aufrichte, ist sie wieder weg und traut sich nicht mehr her.

Seit gestern liegt sie auf der Couch direkt neben mir. Damit ich sie beim kuscheln nicht vergesse. Aber sie schläft auch total entspannt dabei ein und ich darf sie dann trotzdem anfassen und kraulen, ohne dass sie komplett in Panik verfällt.

Mit meinen Katzen hier ist sie verträglich, möchte allerdings gerne mit ihnen spielen. D.h. sollten Katzen im neuen Zuhause vorhanden sein, dann sollten diese bereits Hundeerfahren sein.

Sie kennt die Befehle „stop“, „zur Seite“, hinter mir bleiben, „sitzen“ und „Nein“ – ganz wichtig bei leckeren sich drin-wälzen-Häufen !
Die normale Hundeplatzerziehung,
Wer möchte unsere Polka adoptieren?


Sie ist inzwischen kastriert, wiegt 12-15kg und hat eine Schulterhöhe von 35-40cm




Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"POLKA-2 Schwestern suchen Happy Home"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
11 - 5 + 3 =

*Pflichtfelder

<< Zurück