Anzeige-Nr.: 444276
vom 29.10.2016
100 Besucher

Zipi-Riesenbaby sucht Paten

Facebook Google+ Twitter Linkedin
Drucken
Profil
Reserviert Paten gesucht 
Tierart:

Hund

Rasse:

evt. Kangal-Mischling Welpe (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
2,5 Monate
Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzVergessene-Pfoten e.V. 
50226 Frechen

Telefon: 0176 / 60827955


Beschreibung

Newstext 01.01.2014

Liebe Freunde der ?Vergessenen Pfoten?,
Tierschutz bedeutet für uns nicht immer ein Zuhause für unsere Schützlinge zu finden, sondern auch Entscheidungen zu treffen, wie im Fall der Riesenbrüder Zipi & Zape. Nach langen Beobachtungen der beiden Brüder und Gesprächen mit unserem spanischen Team, haben wir uns dazu entschlossen, die Beiden aus der Vermittlung zu nehmen und ihnen ein sorgenfreies Leben in unserem spanischen Tierheim zu ermöglichen.

Die Vermittlung unserer Riesen gestaltet sich aus mehreren Gründen als sehr schwierig. Zum Beispiel haben die Brüder eine sehr enge Bindung zueinander. Besonders Zipi benötigt den Halt seines Bruders. Aus diesem Grund wäre nur eine gemeinsame Vermittlung möglich. Rassebedingt möchten die Jungs gerne arbeiten und selbstständig über ein Gelände wachen. Hier entscheiden sie, wer sich auf dem Grundstück bewegen darf und wer nicht.

Da die Beiden in unserem Tierheim groß geworden sind, lieben sie unsere Spanier und unsere Spanier lieben sie. Das Team wird immer freudig begrüßt und es kommt nicht zu Konflikten. In Deutschland ist es schwierig so eine -Herberge- für beide zu finden. Da Zipi & Zape einen sehr glücklichen und ausgelassenen Eindruck in unserem Tierheim machen, nehmen wir ihnen nicht das Glück einer Familie sondern lassen sie bei -Ihrer Familie-.

Unser Tierheimgelände besteht neben den Zwingern aus einem weitläufigen Grundstück, das derzeit noch von unserem betagten Almendron bewacht wird. Sobald Almendron seine verdiente Altersruhe antritt, werden die beiden Jungs seine Nachfolger. Zipi & Zape werden somit allen ?Vergessene Pfoten?- Freunden erhalten bleiben. :-)

Um die tägliche Versorgung der Brüder zu sichern, benötigen wir unbedingt Paten, die uns finanziell unterstützen. Da sind die Kosten für das tägliche Futter (die Riesen haben ihrer Größe entsprechend einen Bärenhunger... ;-) ). Dann die jährlichen Impfungen, Flohmittel und Wurmkuren. Zudem kann es immer zu unvorhergesehenen Tierarztkosten kommen, für die wir einen finanziellen Puffer benötigen.

Wer also ein Herz für unsere -Bärenbrüder- hat und sich an Ihrer finanziellen Unterstützung beteiligen möchte, ist als Pate herzlich willkommen. Selbstverständlich halten wir Sie mit Bildern und Updates auf dem Laufenden.
Vielen Dank, dass wir immer auf Sie zählen können.
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Zipi-Riesenbaby sucht Paten"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
3 + 2 - 1 =

*Pflichtfelder

<< Zurück