Anzeige-Nr.: 445037
vom 30.10.2016
53 Besucher

Mary ein trauriges Leben auf drei Beinen

Facebook Google+ Twitter Linkedin
Drucken

Profil
NOTFALL 
Tierart:

Hund

Rasse:

k.A. (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
6 Jahre
Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Russland
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTierschutz-miteinander e.V. 
38518 Gifhorn

Telefon: 05371-687266


Beschreibung
Mary hatte es in ihren bisherigen 6 Lebensjahren nicht leicht - als wenn es nicht genug wäre, dass sie seit etlichen Jahren ihr Dasein in einem winzigen Zwinger fristen muss, so musste ihr 2011 auch noch das rechte Hinterbein amputiert werden.

Mit ihrem Bein verlor Mary auch ihre Lebensfreude.
Auf drei Beinen zu laufen schien der damals erst einjährigen Hündin einfach unmöglich. Immer wieder kippte sie um, zog sich weiter zurück und gab sich letztendlich auf.

Doch für wen sollte Mary auch aufstehen? Niemand interessierte sich für sie. Keiner blieb an ihrem Zwinger stehen - sie war ungesehen und ungeliebt. Eingesperrt auf wenigen Quadratmetern. 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche.

Bis zu dem Tag an dem ihre jetzigen Betreuer sie entdeckten. Für die hübsche Hündin änderte sich ab diesem Moment einiges - ihr wurde beigebracht auf drei Beinen zu laufen, sodass sie wieder mit ihren Artgenossen in den Auslauf gehen konnte und sie lernte ordentlich an der Leine zu gehen. Außerdem wurde Mary Aufmerksamkeit zuteil, die sie bisher nie kennenlernen durfte.

Mittlerweile vertraut Mary dem Menschen und wartet sehnsüchtig an ihrer Zwingertür auf IHRE Menschen. Oder einen Spaziergänger - hauptsache ihr wird Beachtung geschenkt.

Leider bleibt den Betreuern nicht genug Zeit für jeden einzelnen Hund im Shelter.

Und so hat Mary ihren traurigen Blick bis heute nicht ablegen können.
In Russland hat ein Hund wie Mary keine Chance - sie ist groß, nicht mehr jung, vom Aussehen her eher unauffällig und sie hat ein Handicap.
Wir möchten nicht glauben, dass das jetzt alles für Mary gewesen sein soll - kein Hund sollte sein Leben im Shelter verbringen.

Es muss doch irgendwo einen lieben Menschen geben, der Mary zeigt, wie wunderschön ein Hundeleben sein kann. Ein Leben ohne Sorgen und Angst. Mit Streicheleinheiten, genügend Futter und einem warmen Körbchen.

Sie ist kastriert, geimpft und gechipt und könnte schon bald nach Deutschland reisen.

Der Hund befindet sich zur Zeit noch in Russland, der Transport nach Deutschland, wird über den Verein organisiert. Die Vermittlung erfolgt durch Tierschutz miteinander e.V., nach ausführlichem Vorgespräch und positiver Vorkontrolle, natürlich mit Schutzvertrag und Schutzgebühr.

Bei ernsthaftem Interesse wenden Sie sich bitte an unsere Team-Kollegin Daniela Bansche
E-Mail: d.bansche@tierschutz-miteinander.de
Tel.: 030-97888349
Mobil: 0173-3890097
Eigenschaften
für Familien geeignet, für Senioren geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Mary ein trauriges Leben auf drei Beinen"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
6 + 6 + 3 =

*Pflichtfelder

<< Zurück