Anzeige-Nr.: 445258
vom 30.10.2016
395 Besucher

ANITA -- verspielte Wohnungskatze

Facebook Google+ Twitter Linkedin
Drucken

Profil
NOTFALL 
Tierart:

Katze

Rasse:

Europäisch Kurzhaar (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
2 Jahre
Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
Bayern
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Katzenzuflucht e.V. 
53798 Much

Telefon: (02245) 600887 bitte Nachricht auf AB, rufe zurück


Beschreibung
Anita ist eine sehr verspielte, anhängliche und temperamentvolle junge Katzendame von 1,5-2 J. Sie ist eine freche und lustige Miezekatze, sehr unternehmungslustig und jederzeit zum Spielen bereit. Sie kennt Kinder, ist ansonsten unkompliziert und pflegeleicht, fühlt sich überall gleich zu Hause. Sie lässt sich auch auf den Arm nehmen, mag sie nicht mehr, teilt sie dies mitunter durch leichtes Zwicken mit (nicht böse gemeint und nicht fest).

Anita ist mitunter recht grob zu anderen Katzen, spielt zwar gerne mit ihnen, am liebsten Auflauern, Anspringen, Verfolgungsjagden, Schwitzkastenspiele und andere wilde Sachen. Ihre derzeitigen Mitbewohner schätzen ihre bestimmende und etwas ungestüme Art zur Spielaufforderung jedoch nicht besonders. Ganz alleine wäre es der wilden Anita wahrscheinlich zu langweilig, sie hat Power ohne Ende und braucht viel Beschäftigung. Ein Zuhause mit einem ebenfalls leukose positiven Spielgefährten mit ähnlichem Charakter, der dickfellig genug ist bzw. gut einstecken bzw. austeilen kann und sich nicht so schnell einschüchtern lässt, wäre eine gute Option. Anita versteht sich auch gut mit katzenverträglichen Hunden, vielleicht wäre sie ja genau die passende Freundin für einen katzenverträglichen, spielfreudigen Hund? (Alternativ bringt sie auch gern ihren Bruder Tigre von ihrem Vermittlungsplatz mit, mit diesem versteht sie sich zwar soweit gut, aber es gibt auch gelegentlich Streit, bei dem der arme Bruder natürlich immer den Kürzeren zieht).

Anita sucht ein Zuhause als Wohnungskatze, falls im neuen Heim ein Balkon/Terrasse/Garten vorhanden ist, sollte der neue Besitzer bereit sein, diesen abzusichern bzw. zu vernetzen.

Anita wurde leider auf das Leukosevirus positiv getestet, was ihre Lebenserwartung möglicherweise etwas einschränken kann. Zusätzlich hat sie einen chronischen Katzenschnupfen, der sie aber nicht weiter einschränkt und normalerweise auch nicht behandlungsbedürftig ist (sie niest manchmal und schnorchelt etwas). Sie ist ansonsten gesundheitlich fit und muss normalerweise nicht öfters zum Tierarzt als andere Katzen. Vielleicht möchte ihr trotzdem jemand ein liebevolles Zuhause geben. Evtl. wohnt jemand an einer befahrenen Straße, an der kein Freigang möglich ist, oder kann nur reine Wohnungshaltung bieten und wollte deshalb bislang keine Katzen halten. Hier sind leukosepositive Katzen eine gute Alternative – man muss kein schlechtes Gewissen haben, dass man ihnen keinen Auslauf bieten kann, denn diese Katzen sollten keinen Freigang bekommen. (Ansteckungsgefahr für andere nicht gg. Leukose geimpfte Katzen und um das Immunsystem der Leukosekatzen zu schützen). Für Menschen und andere Tierarten ist Leukose NICHT ansteckend.

Anita ist kastriert, entwurmt, gg. Tollwut geimpft, gechipt und besitzt einen EU-Heimtierausweis.

Die lebhafte Katzendame kann gerne zum gegenseitigen Kennenlernen am Münchner Stadtrand besucht werden.

Eigenschaften
Wohnungskatze, verträglich mit anderen Katzen, an Hunde gewöhnt
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"ANITA -- verspielte Wohnungskatze"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
15 + 1 - 3 =

*Pflichtfelder

<< Zurück