Anzeige-Nr.: 445426
vom 31.10.2016
45 Besucher

Püppi

Facebook Google+ Twitter Linkedin
Drucken

Profil
Tierart:

Katze

Rasse:

Europäisch Kurzhaar

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
2 Jahre
Rubrik:
Tier sucht
Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
PLZ/Ort:
Beschreibung
Alter: ca. 2 Jahre (vom Tierarzt geschätzt)
Geschlecht: weiblich / kastriert
Verträglichkeit: Zweittier, hundeverträglich
Haltung: Wohnung mit Balkon, gesicherter Freigang
Gesundheit: geimpft (Schnupfen/Seuche), gechippt, FIV, FeLV negativ
Schutzgebühr: 120 Euro

Püppi’s Leben begann als Straßenkatze. Als wir sie das erste Mal einfingen, war sie bereits hochträchtig. Es war eine schwierige Geburt, inklusive Notoperation und Kaiserschnitt, die ohne Tierärzte in einer Katastrophe geendet hätte.
Nach erfolgreicher Kitten-Aufzucht und Kastration konnte sie dann wieder an ihrer gewohnten Futterstelle zurück. Das war aber noch nicht das Ende der Geschichte.
Am 31.12.2015 wurde sie nach einem Unfall erneut von uns aufgenommen.
Diagnose: Oberschenkelhalsbruch
Erneuter Klinikaufenthalt und Operation. Die nächsten 3 1/2 Monate musste die zarte Püppi dann im Käfig verbringen -sozusagen Bettruhe-
In dieser Zeit kamen sich Mensch und Katze dann näher, worüber wir sehr erleichtert sind, denn wieder zurück kann sie jetzt nicht mehr.

Bei stehenden (großen) Menschen ist sie noch etwas ängstlich. Auf Augenhöhe (z.B. wenn man sitzt, oder sie auf dem Kratzbaum ist) lässt sie sich anfassen und mag und genießt es dann, gekrault und gestreichelt zu werden, was dann durch lautes Schnurren deutlich zu hören ist.
Sie ist sehr lieb, mit Mensch und Artgenossen verträglich.Auch mit dem kleinen Hund auf der Pflegestelle kommt sie gut zurecht.
Püppi: Verspielt, eine zarte und ganz bezaubernde Katze.

Es kann sein, dass durch den Unfall eine leichte Fehlstellung/Gehbehinderung zurückbleibt. Sie ist jedoch in ihren Bewegungen nicht eingeschränkt, nur in den Freigang sollte sie nicht mehr.
Auf ihrer Pflegestelle lebt Püppi in reiner Wohnungshaltung und zeigt keine Anzeichen, dass sie raus möchte.
Trotzdem sollte ein gesicherter Balkon im neuen Zuhause vorhanden sein, super wäre natürlich ein gesicherter Freigang.

Püppi ist eine sehr soziale Katze, die auf jeden Fall wieder Katzengesellschaft braucht. Sie wird deshalb nur zu einer anderen, bereits vorhandenen Samtpfote vermittelt.

Wir suchen ein Zuhause mit katzenerfahrenen Dosenöffnern, die Püppi bei ihrer weiteren Entwicklung mit Geduld und Liebe zur Seite stehen.

Wenn Sie Püppi auf ihrer Pflegestelle besuchen möchten, melden Sie sich bitte bei Frau Portz unter 0221/42358318 (AB) oder doris.portz (at) katzenschutzbund-koeln,de.
Eigenschaften
Wohnungskatze, verträglich mit anderen Katzen, an Hunde gewöhnt
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Püppi"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
11 - 5 + 3 =

*Pflichtfelder

<< Zurück