Anzeige-Nr.: 445594
vom 31.10.2016
32 Besucher

RIO gibt die Hoffnung nicht auf....

Facebook Google+ Twitter Linkedin
Drucken
Profil
Tierart:

Hund

Rasse:

Podenco Andaluz (reinrassig)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
2 Jahre
Rubrik:
Tier sucht
Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzFranz von Assisi Hundenothilfe 
92249 Vilseck

Telefon: Telefonzeiten nur Mo.-Fr. von 8.30-9.30 Uhr und 19.30-20.30 Uhr / 0170 8443162


Beschreibung
Auch dieses durch und durch gutmütige, freundliche Schätzchen ist eine verlorene Hundeseele, die ihr Leben hoffnungslos in einer südspanischen Auffangstation fristen muss, bis sich hier in Deutschland ein Menschenherz für ihn erbarmt. Rio, gerade erst 2 Jahre jung, wurde von seinem Besitzern ausgesetzt, wohlwissend, dass er dann keine Überlebenschance hat! Diesen Leuten war wohl nicht bewußt, dass ein Hundeleben an die 15 Jahre dauert, und dass ein Fellnäschen natürlich auch Ansprüche hat. Klar muß ein Hund erzogen werden, und klar braucht jeder Vierbeiner auch ausreichend Beschäftigung, aber das war wohl zu viel verlangt. Ein wenig Glück bei all dem Unglück hatte Rio dann doch, denn unsere Tierschutzkollegen aus Ubeda haben ihn von der Straße aufgesammelt und in die Auffangstation gebracht! Von nun an lebt der nette Bursche in unserem Partnertierheim in Ubeda und versteht die Welt nicht mehr! Der junge Rüde hat dort keine Perspektiven und lebt jetzt 23 Stunden am Tag hinter Gittern eines trostlosen Zwingers. Das Fellnäschen kann gar nicht begreifen, was mit ihm passiert, doch es gibt kein Entrinnen. Der sehr menschenbezogene Jungspund hat eine Schulterhöhe von 50 cm, bei nicht ganz 16 kg und gehört damit noch zu den handlichen Vierbeinern. Rio hat einen tollen Charakter, ist wie alle Podis etwas zurückhaltend, aber herzensgut und sehr sozialverträglich, er kommt prima mit seinen Artgenossen aus. Wenn man sich Zeit für ihn nimmt, ist er ist total verschmust und öffnet sich. Und wenn Sie ab jetzt den Job von Rios Schutzengel übernehmen möchten, dann melden Sie sich doch bei uns, das putzige Fledermausöhrchen könnte schon bald kompl. durchgeimpft, kastriert und auf Mittelmeerkrankheiten getestet bei Ihnen endlich sein große Happy End erleben.

Der Podenco Andaluz ist ein handlicher Vertreter seiner Rasse und seit jeher sehr beliebt im Süden Spaniens. Er wird als sanftmütig, sehr sozialverträglich und absolut familientauglich, Fremden gegenüber anfänglich etwas schüchtern beschrieben. Jeder Podencoliebhaber kann dies bestätigen, und wer einmal einen Podenco besessen hat, wird niemals mehr eine andere Rasse wollen. Und wie so oft, wenn Hunde im Trend liegen, gibt es tausende in Spanien, die auf der Strecke bleiben und in Tötungsstationen landen! Aber es kann doch nicht sein, dass diese tollen Hunde zu Hauf grausam getötet werden, nur weil manche Menschen keinerlei Verantwortung haben? Unsere Auffangstation in Ubeda platzt momentan aus allen Nähten, und waren es früher eher wenige Podencos, die wir in Obhut hatten, kam es jetzt zu einer regelrechten Schwemme. Wir versuchen nun auf diesem Wege eine Zukunft für jeden einzelnen unserer tollen, wunderschönen Schützlinge zu finden, bei Podencofans oder bei denen, die es werden wollen, gerne auch in einen Mehrhundehaushalt. Wenn man einem Podenco genügend Beschäftigung bietet, hat man in der Regel nach angemessener Eingewöhnung einen sehr angenehmen Zeitgenossen, der im Haus kaum auffallen wird.

Eigenschaften
für Familien geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"RIO gibt die Hoffnung nicht auf...."

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
7 - 5 + 1 =

*Pflichtfelder

<< Zurück