Anzeige-Nr.: 447435
vom 04.11.2016
57 Besucher

Turco

Facebook Google+ Twitter Linkedin
Drucken
Profil
NOTFALL Paten gesucht Flugpaten gesucht 
Tierart:

Hund

Rasse:

k.A. (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
15 Jahre
Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTierhilfe Fuerteventura e.V. 
Fuerteventura

Telefon: 05502-998558


Beschreibung
PS FE geb: 06/01, Rüde. In der Pflegestelle seit 10/15

Der Rüde Turco wurde vor 14 Jahren als kleiner Welpe adoptiert, mit Liebe aufgezogen und sogar regelmäßig geimpft bis ins Jahr 2009. Warum sein Frauchen dann ihr Hab und Gut verlor und die letzten Jahre auf der Straße lebte, wissen wir leider nicht. Wir wissen nur, dass die Behörde Turco und seine Gefährtin Emma beschlagnahmten und sie in eine der städtischen Tötungsanstalten brachte.

Zum Glück konnten die Tierschutzkollegen auf der Insel beide Hunde aus der Perrera befreien und auf dem Gnadenhof der Finca Esquinzo unterbringen, noch verstehen Turco und Emma die Welt nicht mehr...

Turco leidet zudem derzeit unter starkem Untergewicht. Er wurde sofort dem Tierarzt vorgestellt. Der Rüde hatte Fieber, doch die Blutergebnisse und eine Untersuchung der Lymphdrüsen zeigten keinen Grund. Wir versuchen nun Turco aufzupäppeln - dieses ist leider nicht ganz einfach, denn noch schlimmer als sein physischer Zustand ist seine psychische Verfassung. Turco vermisst sein Frauchen und sein gewohntes Leben ganz arg und mag kaum fressen.

Wir können nur hoffen, dass die Zeit seine Wunden heilt, und er sich trotz seines hohen Alters noch einmal erholt und der liebenswerte Senior sein Leben wieder genießen kann.


Update Juli 2016:
Unser liebenswerter Turco konnte sich in der Zwischenzeit physisch als auch psychisch stabilisieren, er hat ein paar Kilo zugenommen und sieht viel besser aus. Der Hundesenior erfreut die täglichen Zuwendung auch hat er sich inzwischen auf dem Gnadenhof gut eingelebt.

Turco hat keinerlei Probleme mit seinen Artgenossen, er geht jeglichem Stress aus dem Weg und genießt seinen wohlverdienten Ruhestand. Das seine Sehfähigkeit immer mehr nachlässt, bekommt er jetzt täglich Augentropfen. Wir haben uns dazu entschlossen, dass Turco seinen Lebensabend auf der Finca Esquinzo verbringen darf. Es wäre für den Hundeopi einfach zu viel Stress ihn nochmal auf eine lange Flugreise zu schicken.

Deswegen würden wir uns sehr über tierliebe Paten freuen, die Turco dabei helfen, weiter zu Kräften zu kommen und zukünftige Tierarztkosten mit zu finanzieren. Denn auch wenn Turco bis zu seinem Lebensende auf der Finca Esquinzo verbleiben wird, dann soll ihm an nichts fehlen. Bitte helfen sie ihm und uns dabei...
Eigenschaften
für Familien geeignet, für Senioren geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Dieses Tier benötigt noch einen Flugpaten für folgende Flugroute(n): Ausreise ist ab November 2015 möglich.
Für dieses Tier können Sie eine Flugpatenschaft übernehmen. Tiere, welche sich im Ausland in Notsituationen befinden, benötigen einen Flugpaten, damit diese in Deutschland u.a. Ländern ein besseres Zuhause erhalten können. Sei es vorübergehend in Pflegestellen oder dauerhaft in bereits wartenden Familien. Beispielsweise können Sie bei Beendigung ihres Urlaubs ein Tier als "Sondergepäck" einchecken lassen. Die Tierschutzorganisation bringt das Tier mit allen notwendigen Papieren (Impfpass bzw. EU-Heimtierpass, Gesundheitszeugnis, Flugmeldebestätigung) zum Abflughafen und macht mit Ihnen gemeinsam den Check-In. Sie müssen nach der Landung lediglich die Tier-Box vom Gepäckband in die Flughafen-Halle mitnehmen, wo bereits Tierschützer warten und das Tier abholen. Ihnen entstehen keine zusätzlichen Wege. Die evtl. Kosten für das Sondergepäck übernimmt in der Regel die jeweilige Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.

Es suchen auch noch viele andere Tiere Flugpaten auf nachfolgenden Flugroute(n):
von Fuerteventura nach Stuttgart
von Fuerteventura nach Düsseldorf
von Fuerteventura nach Hamburg
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Turco "
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.
Ich möchte für dieses Tier eine Flugpatenschaft übernehmen.
Ihr Abflughafen:
Abflug am:
: Uhr
Ihr Zielflughafen:
Ankunft am:
: Uhr
Fluggesellschaft:

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
1 + 2 - 1 =

*Pflichtfelder

<< Zurück