Anzeige-Nr.: 448428
vom 06.11.2016
32 Besucher

Angsthase PEGOTE sucht Menschen mit Herz

Facebook Google+ Twitter Linkedin
Drucken

Profil
Tierart:

Katze

Rasse:

k.A.

Geschlecht:
männlich
Alter:
-
Aufenthalt:
Tierheim
Land:
-
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTierhilfe Hegau - Anja Keller 
78354 Sipplingen

Telefon: 0152 21819348


Beschreibung
PEGOTE

Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Rasse: Siamkatze
Alter: geb. ca. 5/2013
Farbe: seal point
Im Tierheim seit: 19.04.2016
Verhalten zu Menschen generell; Kinderverträglichkeit:
Pegote ist der am besten sozialisierte der Katzengruppe. Dennoch ist er schüchtern und lässt sich erst nach einiger Zeit anfassen.

Für Kinder ist er eher nicht geeignet.

Wesen:
Obwohl Pegote ein kleiner Angsthase ist, ließ er sich vom Tierarzt anfassen und auch die Augen untersuchen, wobei ihm zur Analyse der Tränenproduktion sogar ein kleines Wattestäbchen ins Auge gehalten wurde. Er hielt sehr brav still und ließ alles über sich ergehen.
Pegote ist eher ein ruhiger Kater, der nicht sehr zum Spielen aufgelegt ist. Aber manchmal hat er dann doch seine lustigen fünf Minuten.
Er ist stubenrein und man kann ihn problemlos stundenweise allein Zuhause lassen.

In den Jahren, die er auf der Straße verbracht hat, konnte Pegote kaum Bezug zu Menschen aufbauen. Er kennt es nicht, dass ihn jemand krault und streichelt.

Seine neuen Menschen sollten Erfahrung im Umgang mit ängstlichen Katzen haben. Pegote darf nicht bedrängt werden, er soll die Zeit bekommen, die er braucht um Vertrauen aufzubauen. Es wird sicher Geduld erfordern und wir können nicht sagen, ob sich seine Scheu jemals ganz legen wird. Er soll aber trotzdem die gleiche Chance bekommen wie seine Katzenfreunde.

Verträglichkeit mit Artgenossen:
Mit anderen Katzen kommt er gut zurecht, er hat ja jahrelang mit Artgenossen zusammen gelebt. Er kann gerne zusammen mit einem seiner Kumpels vermittelt werden oder zu einer bereits vorhanden Katze dazu.

Krankheiten:
Negativ auf FeLV und FIV getestet.
Er hat ein trockenes Auge, das behandelt werden muss. Im Tierheim ist die Behandlung seines Auges unmöglich, da dort viel zu viel Trubel herrscht und die Pfleger ständig wechseln, was großen Stress für Pegote bedeutet.

Wo soll PEGOTE leben:
Wir suchen für Pegote erfahrene, geduldige Menschen die ihm ein Zuhause schenken, in dem er in Ruhe ankommen kann. Ein gesicherter Balkon wäre toll, damit er im Sommer auch mal in der Sonne liegen kann. Freigang ist aufgrund seiner ängstlichen Art nicht empfehlenswert, da es sein kann, dass er dann abhaut.
Er fühlt sich im Tierheim nicht sehr wohl und muss hoffentlich nicht allzu lange auf seine neue Familie warten.
Ausreise:
Pegote ist bei Übergabe geimpft, gechipt und kastriert

Aufenthaltsort: Tierheim in Albolote/Granada, Spanien

Informationen zum Tierheim Albolote:
Albolote ist eine Kleinstadt in Spanien, auf dem andalusischen Festland. Täglich werden hier ca. 300 Hunde und ca. 100 Katzen versorgt. In Albolote wird nicht getötet!

Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Angsthase PEGOTE sucht Menschen mit Herz"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
7 - 4 + 2 =

*Pflichtfelder

<< Zurück