Anzeige-Nr.: 450428
vom 10.11.2016
22 Besucher

Kisho - ein ganz besonderer Kater

Facebook Google+ Twitter Linkedin
Drucken

Profil
Tierart:

Katze

Rasse:

Europäisch Kurzhaar (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
2 Jahre
Rubrik:
Tier sucht
Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTierhilfe Miezekatze e. V. 
65606 Villmar-Seelbach

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Kisho und Daiki sind Brüder. Beide stammen aus einer Katzenkolonie, die ein gefährliches Leben führte.
Update 03.03.2015
Kisho ist endlich raus aus dem Käfig. Kisho’s Augen haben sich deutlich gebessert und tränen nicht mehr.
Update 29.06.2015
Kisho hat sich super entwickelt. Er ist ein sehr aufgewecktes Kerlchen, einer, der immer was zu tun oder zu erzählen hat. Wer einen ruhigen Stubentiger sucht, für den ist der kleine Kisho sicher nichts.Dort wo er Platz zum Spielen und sich austoben hat, dort wäre sein ideales Zuhause. Für einen sehbehinderten Kater wie ihn käme natürlich ein ungesicherter Auslauf nicht in Frage.
Update 19.08.2015
Kisho ist ein ganz süßer, außergewöhnlicher Kater, einer, den man einfach ins Herz schließen muss, auch, wenn er einen stets sehr in Anspruch nimmt!
Update 04.11.2015
Kisho musste nun doch noch ein Auge entfernt werden. Wir hatten so sehr gehofft, dass das nicht passiert, insbesondere weil das andere Auge ja auch sehr mitgenommen ist. Also keine guten Nachrichten von dem kleinen Mann. Allerdings gibt es Hoffnung, dass Kisho auf dem anderen - noch verbliebenen Auge - doch noch mal richtig sehen kann. Der Tierarzt der Tierschützer ist der Meinung, dass ein Augenspezialist das verbliebene Auge wieder vollständig herstellen könnte. Er hat in dieser Hinsicht auch auch schon mal vorgefühlt bei den Kollegen, und die sind sehr optimistisch was den Erfolg einer solchen OP betrifft.
Update 23.12.2015
Gute Nachrichten von Kisho: Kisho´s Entzündung im ihm verbliebenen Auge ist inzwischen abgeklungen und auch die Wunde, die das Entfernen des rechten Auges hinterlassen hat, ist gut verheilt. Die Tierschützer haben sich deswegen inzwischen mit einem Ophthalmologen, einem Augenspezialisten, in Verbindung gesetzt, allerdings haben sie noch keinen konkreten Termin. Der Grund ist: In der Provinz von Cadiz gibt es nur einen einzigen Augenspezialisten und auch in der benachbarten Provinz Sevilla ist nur ein Ophthalmologe. Das heißt, sie haben lange Wartezeiten. Die Tierschützer werden Kisho so bald wie möglich einem Augenarzt vorstellen.
Update 22.09.2016
Wir müssen uns entschuldigen: Es war lange nichts mehr von Kisho zu hören. Bei den vielen Neuankömmlingen auf der Finca ist er ein bisschen in den Hintergrund getreten. In der Zwischenzeit sind aber viele Fotos entstanden, und schon beim Betrachten fällt auf, es geht dem kleinen Mann richtig gut. Kisho hat sich, trotz seiner Sehbehinderung, super gemacht, er ist kräftig gewachsen, überragt inzwischen seinen Bruder Daiki um einiges, der jetzt eher das Sorgenkind der Tierschützer ist. Kisho ist verspielt, rauft wie jede andere Katze, auf dem einen Foto mit seiner Freundin Cho. Vor allem aber schmust er mit seinen Menschen für sein Leben gern. Kisho ist ein -cielo- de gato, ein -Himmel- von Katze, wie man in Spanien scherzhaft sagt, wenn man von jemandem besonders begeistert ist.
Eigenschaften
Wohnungskatze, verträglich mit anderen Katzen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Kisho - ein ganz besonderer Kater"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
2 + 2 + 5 =

*Pflichtfelder

<< Zurück