Anzeige-Nr.: 450941
vom 11.11.2016
33 Besucher

Erci

Facebook Google+ Twitter Linkedin
Drucken

Profil
Tierart:

Katze

Rasse:

Europäisch Kurzhaar (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
3 Jahre
Rubrik:
Tier sucht
Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTierhilfe Miezekatze e. V. 
65606 Villmar-Seelbach

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Erci muss Schlimmes erlebt haben.
Passanten hatten die Tierschützer darüber informiert, dass ein Kater unbeweglich am Straßenrand lag. Als die Tierschützer vor Ort waren, sahen sie, dass der Kater am ganzen Körper mit Wunden übersät war. Sie versuchten ihn vorsichtig aufzunehmen, aber der Kater wehrte sich mit aller Kraft, obwohl er sich nicht auf den Beinen halten konnte. Also haben ihn die Tierschützer mit einem Netz eingefangen und zum Tierarzt gebracht.
Es stellte sich heraus, dass seine Hüfte gebrochen war, neben all den anderen Verletzungen. Mehr als eine Woche lang war der Kater, der jetzt Erci heißt, hospitalisert, bekam Medikamente gegen die starken Schmerzen. Ganz langsam fasste der Süße dann auch Vertrauen. Er merkte, dass man ihm helfen wollte. Inzwischen lebt Erci in einem Käfig auf der Finca. Der Tierarzt hat Ruhe verordnet. Wenn es Futter gibt, kommt er auch schon mal wieder für ein paar Sekunden auf die Beine. Er ist also auf dem Weg der Besserung. Allerdings hat sein Fall ein weiteres großes Loch in den Geldbeutel der Tierschützer gerissen. Genau 96,84 Euro hat seine Hospitalisierung und Behandlung bisher gekostet. Dabei sind die Tierschützer beim Tierarzt bereits wieder mit knapp 2000 Euro in der Kreide!
Erci hat - wie man auf den Fotos sehen kann - einen verkürzten Schwanz, ob von Geburt an oder durch einen Unfall, wissen wir nicht.
Update 27.01.2016
Gute Nachrichten von Erci: Es geht dem Süßen schon deutlich besser. Inzwischen steht er nicht nur auf den Beinen, sondern er kann sich sogar, wenn auch noch etwas -breitbeinig-, fortbewegen. Er ist deswegen in eine Gruppe umgezogen, damit er ordentlich -trainieren- kann.
Erci hat sich inwischen zu einem ganz süßen Kater gemausert, der Streicheleinheiten liebt. Was muss dieser Kater mitgemacht haben, denn so, wie er jetzt ist, sind wir sicher, dass er mal ein Zuhause hatte. Nun hoffen wir sehr, dass der süße Katermann ganz bald ein neues Zuhause findet, eines, bei dem er für immer bleiben kann.
Update 29.03.2016
Erci geht es sehr gut. Er rennt und springt wieder auf's Fensterbrett, als sei nichts gewesen. Wie zum Beweis flitzt er stets davon, wenn die Tierschützer sich ihm nähern. Aber vielleicht hat er auch erstmal nach der langen Zeit beim Tierarzt und im Käfig auf der Finca die Nase voll von Menschen und irgendwelchen Behandlungen und will seine relative Freiheit genießen. Wir können im Moment schlecht prognostizieren, wie sich Erci in einer Familie vehalten würde, eben weil er schon beide Facetten gezeigt hat: Zutraulichkeit und Angst vor Menschen. Wer Erci ein Zuhause geben will, sollte ihm also Zeit lassen sich einzugewöhnen, Geduld haben mit dem süßen Katermann und nicht zu viel auf einmal erwarten. Dann klappt es bestimmt.
Update 22.06.2016
Es ist geschafft. Der Knoten ist geplatzt. Erci schließt die Augen und genießt Streicheleinheiten! Das sind die schönen Momente auf der Finca! Nun ist es nur noch ein Klacks, sollte er bald eine Familie finden.
Eigenschaften
Wohnungskatze, verträglich mit anderen Katzen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Erci"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
11 - 5 + 3 =

*Pflichtfelder

<< Zurück