Anzeige-Nr.: 453041
vom 15.11.2016
33 Besucher

Zandra - ruhige Tigerdame

Facebook Google+ Twitter Linkedin
Drucken

Profil
Tierart:

Katze

Rasse:

Europäisch Kurzhaar (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
5 Jahre
Rubrik:
Tier sucht
Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTierhilfe Miezekatze e. V. 
65606 Villmar-Seelbach

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Zandra hat gemeinsam mit anderen Katzen in einem Palast in Jerez de la Frontera gelebt. Die Gruppe dort wurde von einer Frau versorgt, die dort Hausmeisterin war. Als eingebrochen wurde und sehr hochwertige Dinge entwendet wurden, wurde die Frau entlassen. Und die Katzen mussten weg.
Zandra zeigt sich nach dem Erlebten momentan noch als schüchtern. Wenn die Tierschützer kommen, versteckt sie sich sofort. Mit den anderen Katzen kommt sie aber super zurecht.
Die Tierschützer können sich inzwischen sogar bis auf etwa 1 Meter nähern. Mehr geht im Moment aber noch nicht, dann läuft sie noch weg.
Die arme Zandra muss schreckliche Erfahrungen mit Menschen gemacht haben.
Ansonsten hat sie sich auf der Finca aber sehr gut entwickelt. Sie ist rund und wohlgenährt. Und was man auf den Fotos nur ansatzweise sieht: Sie hat einen wunderschönen, buschigen Schwanz. Sie ist eine sehr hübsche Katze geworden.
Update 02.04.2014
Zandra bewegt sich immer freier. Nachdem sie lange Zeit nahezu bewegungslos auf “ihrem” Kratzbaum gelegen hat, so lange die Tierschützer da waren, findet man sie nun häufiger in dem Auslauf – vergleichbar mit einem Balkon -, der ihrer Gruppe zur Verfügung steht. Dort genießt sie die ersten Sonnenstrahlen. Zandra bleibt immer ein bisschen für sich allein. So richtig Anschluss an die Kumpels aus ihrer Gruppe sucht sie nicht. Das mag daran liegen, dass sie mit hauptsächlich jüngeren Katzen zusammenlebt. Vielleicht ist sie aber auch von Natur aus eine Eigenbrödlerin. Ein Zuhause, das sie mit nicht allzu vielen Katzen teilen muss, wäre für sie deshalb ideal. Hier würde sie sicher auch schneller Zutrauen fassen. Denn das fehlt ihr immer noch. Sie ist zwar stets sehr neugierig, aber anfassen lässt sie sich nicht. Den Tierschützern fehlt leider die Zeit, um der hübschen Zandra die Scheu zu nehmen.
Update 02.02.2015
Zandra hat sich einen dicken Winterpelz zugelegt. Sobald die Sonne lacht, trifft man sie auch im andalusischen Winter draußen in dem kleinen Auslauf ihrer Gruppe, aber auch dort eigentlich immer an denselben Plätzen, als ob sie Angst hätte, dass man sie übersieht. Das ist aber kaum möglich, denn erstens ist Zandra eine auffällig hübsche Katze, mit ihrem buschigen Schwanz und ihrer schönen Zeichnung. Zweitens hat sie auch nochmal ordentlich zugelegt, ist kugelrund, und wirkt dadurch wesentlich größer, als andere Katzen ihrer Gruppe. Es scheint ihr jedenfalls zu schmecken.
Update 05.12.2015
Gute Nachrichten von Zandra. Die Süße hat sich sehr verändert und deutlich mehr Vertrauen gefasst. Die Fotografin durfte ihr beim Fressen sogar schon mal über den Rücken streichen, darauf ist sie mächtig stolz. Jetzt sucht Zandra die Nähe der Tierschützer. Deshalb gibt auch bessere Fotos von Ihr, teils aus nur wenigen Zentimeter Entfernung. Und mal ehrlich, ist Zandra nicht eine wunderschöne Katze und so stolz? Für die Fotografin jedenfalls zählt sie zu den schönsten Katzen der Finca.
Eigenschaften
Wohnungskatze, verträglich mit anderen Katzen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Zandra - ruhige Tigerdame"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
7 - 5 + 1 =

*Pflichtfelder

<< Zurück