Anzeige-Nr.: 453799
vom 16.11.2016
33 Besucher

Chili wartet son ZU LANGE :(

Facebook Google+ Twitter Linkedin
Drucken

Profil
Paten gesucht 
Tierart:

Hund

Rasse:

Deutscher Schäferhund (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
9 Jahre
Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Ungarn
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTieroase e.V. 
12687 Berlin

Telefon: 03076741551


Beschreibung
Verhältnis zu Erwachsenen: sie mag Menschen sehr
Verhältnis zu Kindern: sie mag Kinder sehr

Verträglich mit Rüden: interessiert, verspielt, aber sie ist wählerisch, mag nicht alle Hunde, sie müssen sich kennenlernen

Verträglich mit Hündinnen: interessiert, verspielt, aber sie ist wählerisch, mag nicht alle Hunde, sie müssen sich kennenlernen

Verträglich mit Katzen: NICHT verträglich, darüber hinaus sie hat einen ausgeprägten Jagdtrieb und das ist egal, ob Vögel am Baum, oder Eichhörnchen und auch ob Schlangen im Terrarium, oder Fische…

Chili wurde 2008 aus schrecklichen Verhältnissen in einer Tötungsstation von einer anderen Tierschutzorganisation gerettet. Dort war sie bis 2011 und dann kam sie in unsere Obhut. Chili ist sehr zahm, schmunzelt immer und verehrt Menschen und Kinder.
In Hundegesellschaft neigt sie zu Dominanz, aber unter konsequenter Kontrolle gibt es keine Konflikte.
Chili ist an allem, was sich bewegt interessiert. Sie ist ein perfekter Lauf- und Kletterchampion, daher kann sie auch nur unter Aufsicht frei herumlaufen - und das auch im Garten. Sie darf nicht abgeleint werden, vor allem nicht während Spaziergängen im Wald, denn sie ist nicht nur neugierig, sondern auch super schnell.
Chili kennt den Stadtverkehr und war auch schon in einer Wohnung. Sie ist stubenrein, läuft toll an der Leine, ist in jeder Situation einfach zu führen, denn sie ist sehr gelehrig, aufmerksam, kooperativ und gehorsam.
Sie hat keine bekannten gesundheitlichen Probleme, aber wenn die Umgebung zu stressig ist, neigt sie zu Gewichtsverlust.
Eigenschaften
kinderlieb, für Familien geeignet
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Chili wartet son ZU LANGE :("
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
6 + 6 + 3 =

*Pflichtfelder

<< Zurück