Anzeige-Nr.: 456883
vom 23.11.2016
21 Besucher

Pepe - Kettenhund sucht seine Menschen

Facebook Google+ Twitter Linkedin
Drucken
Profil
Tierart:

Hund

Rasse:

k.A. (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
5 Jahre
Rubrik:
Tier sucht
Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTierschutzverein Europa 
79263 Simonswald

Telefon: 0173-4679026


Beschreibung
Name: Pepe
Rasse: Mischling, groß
Größe: 67 cm
Geboren ca. 04.2011

Lustig ist das Zigeunerleben.... kennt ihr dieses Lied? Dieses Lied summe ich jeden Abend vor dem Einschlafen wenn ich wieder in meinen Zwinger muss; zur Zeit wohne ich in einer hübschen Pension die mir 'perros con alma' bezahlt so dass ich mich wenigstens tagsüber mit den anderen Hunden im großen Auslauf frei bewegen kann. Aber Nachts müssen wir halt doch alle in unsere Zwinger und
auch tagsüber ist alles durch einen Zaun begrenzt.

Ihr müsst wissen ich war mal frei, also richtig frei! Ich lebte bei diesem Ehepaar mit den vielen Hunden, aber das Ehepaar hatte sich völlig übernommen und hatte über die Zeit viel zu viele Hunde aufgenommen.
Sie konnten uns gar nicht mehr richtig versorgen, nicht mit Futter, nicht medizinisch und erst recht nicht mit Zuneigung. Manchmal waren wir tagelang uns selbst überlassen, es war ein Wunder dass nicht mehr passiert ist. Jedenfalls war dieses dreckige Grundstück ohne trockene warme Schlafmöglichkeit ja kein echtes zu Hause und es dauerte nur ein paar Tage bis ich raus gefunden hatte wo ich entkommen konnte.

Also ging ich wann immer möglich meiner eigenen Wege, stibitzte mich still und leise aus dem Grundstück und ging in der Umgebung meiner eigenen Nase nach. Zwischendurch schaute ich dann mal wieder nach meinen Kumpels und wenn mal wieder nichts zu essen da war ging ich halt wieder raus. Dem Ehepaar wars gleich ob ich nun im oder außerhalb des Grundstückes war. EIner mehr oder weniger tat nichts zur Sache.

Den Nachbarn war es aber lange nicht so egal und sie beschwerten sich bei der Polizei. Die gaben die Beschwerde an das Ehepaar weiter und so waren sie gezwungen etwas zu tun. Statt den Zaun zu prüfen und zu reparieren machten sie mir aber eine Kette um den Hals und banden mich auf dem Grundstück feste.
Ich Freigeist, gefangen mit einer Kette um den Hals! Es raubte mir jeden Lebenswillen.
Zum Glück sah Julieta sofort was geschehen war und holte mich eben in diese Pension damit ich von der Kette los kam, aber das ist trotzdem kein Ersatz für ausgedehnte Spaziergänge mit vielen neuen Eindrücken.

Ich wünsche mir so sehr dass es dort draußen einen Menschen gibt der genauso gerne wie ich durch die Felder streift, stundenlang mit mir spazieren geht und dann abends glücklich mit mir vor dem Fernseher döst. Dann akzeptiere ich auch die Leine am Hals. Bitte holt mich hier raus und meldet Euch bei meiner Vermittlerin Ute Hübner.

Handy: 0173 - 4679026 (ab 16:00 Uhr)
E-mail: ute.h@tsv-europa.com
Eigenschaften
für Familien geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Pepe - Kettenhund sucht seine Menschen"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
8 + 8 + 2 =

*Pflichtfelder

<< Zurück