Anzeige-Nr.: 457272
vom 23.11.2016
33 Besucher

Seven II wurde halbverhungert gefunden

Facebook Google+ Twitter Linkedin
Drucken
Profil
Paten gesucht 
Tierart:

Hund

Rasse:

Pointer (reinrassig)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
5 Jahre
Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
Schleswig-Holstein
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzHundepfoten in Not e.V. - Niedersachsen 
- -

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Seven – sieben Monate, nachdem er in Spanien als fellbezogenes Skelett gefunden wurde durfte er endlich auf seine Pflegestelle nach Norddeutschland reisen.

Über Sevens Alter gibt es die wildesten Spekulationen. Von fünf bis zwölf Jahren ist alles dabei. Fakt ist, dass er „für 2“ gelebt hat, seine Zeiten sicher nicht immer rosig waren und leider ihre Spuren hinterlassen haben. Seven ist nicht mehr gut zu Fuß und hat auch sonst ein paar gesundheitliche Baustellen. Er möchte daher einfach so angenommen werden wie er ist.

Seven ist ein absolut liebenswerter Hund mit einer positiven, lebensfrohen Einstellung. Es braucht nicht viel, um ihn glücklich zu machen: ein möglichst ebenerdiges Haus mit Terrasse oder kleinem Garten, einen weichen Liegeplatz mit wärmenden Sonnenstrahlen, streichelnde Hände, ein paar leichte Leckerli-Suchspiele. Tägliche kleine Spaziergänge machen ihm große Freude und bringen seine Muskeln in Schwung. Hundekumpels im Haushalt sind ok, er braucht sie aber nicht. Seven bindet sich schnell an seine Menschen, liebevolle Zuwendung, Schmuseeinheiten und jemand, der für ihn da ist sind für ihn das Allergrößte.

Seven darf die Zeit, die ihm geschenkt wird gerne bei uns bleiben. Falls sich aber doch jemand findet, der diesem lieben Hundeopi ein schönes und passendes Zuhause geben möchte, freuen wir uns natürlich (wenn wir es auch für ein Wunder halten). Melden Sie sich, Seven findet Besuch und mitgebrachte Leckerbissen klasse.

News Juni 2016
Seven hat Filme geschickt.

https://www.youtube.com/watch?v=-KetqZN0ouk

https://www.youtube.com/watch?v=oWbLUwe3otk


Mehr Bilder zu Seven und weitere Infos finden Sie in seinem Tagebuch.
.
http://www.hundepfoten-in-not.com/t4250-bildertagebuch-seven-ii-bis-auf-die-knochen-abgemagert#45605

Bei Interesse füllen Sie doch bitte den Haltungsbogen aus und senden ihn an die zuständige Ansprechpartnerin.

http://www.hundepfoten-in-not.de/wp-content/uploads/2014/06/HB_HPIN_26.05.20151.pdf

Geboren ca. 2011
Größe ca. 60 cm

Impfungen: Vollständig grundimmunisiert, gechipt, mit EU-Pass, Leishmaniose positiv

Schutzgebühr: Spende

Organisation/Verein: Hundepfoten in Not e.V.

Kontaktperson: Frau Frick
Email: frick@hundepfoten-in-not.de
Telefon: 0170-9357562
Webseite: www.hundepfoten-in-not.de



Eigenschaften
für Familien geeignet, für Senioren geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Seven II wurde halbverhungert gefunden"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
6 + 6 + 3 =

*Pflichtfelder

<< Zurück