Anzeige-Nr.: 457356
vom 23.11.2016
19 Besucher

Bulma, Schäferhund-Mischling

Facebook Google+ Twitter Linkedin
Drucken

Profil
Tierart:

Hund

Rasse:

Schäferhund-Mischling (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
2 Jahre
Rubrik:
Tier sucht
Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzVergessene Tierheimhunde e.V. 
34519 Diemelsee

Telefon: 0163-6078923


Beschreibung
In Spanien



Als ein Arbeiter morgens die Wasserspeicher der Stadt Argentona kontrollieren wollte, entdeckte er in einer Ecke einen zusammengekauerten Hund. Wie ist der denn auf dieser Grundstück gekommen, das mit einem hohen Zaun und einem Stahltor abgesichert ist? Je mehr sich der Arbeiter dem Hund näherte, desto tiefer kroch der Hund in die Ecke und zitterte vor Angst.

Was für eine arme Kreatur. Der Arbeiter informierte das Tierheim und die Pfleger kamen sofort um den Hund abzuholen. Mit leiser Stimme, ruhigen Bewegungen und ein paar Leckerlis ließ sich Bulma am Halsband fassen.

Und so kam diese Hündin ins Tierheim. Der erste Weg führte - wie immer - zu den Tierärzten. Bulma saß zitternd auf dem Tisch mit weit aufgerissenen Augen. Sie wäre am Liebsten im Boden versunken. Ganz vorsichtig konnte man sie untersuchen. Bulma war soweit in Ordnung, nur musste sie schon länger unterwegs gewesen sein.

Das Fell roch streng, war verfilzt und verklebt und auch die Ohren mussten dringend gereinigt werden. Ein Chip konnte nicht gefunden werden und in den darauffolgenden 21 Tagen Sperrfrist meldete sich niemand.

Als die Pfleger sie zu den anderen Hunden brachten, gingen sie davon aus, dass Bulma den Rückwärtsgang eingelegen würde, aber genau das Gegenteil war der Fall - sie strahlte über das ganze Gesichtchen! -Da sind ja andere Hunde!- Bulma nahm sofort Kontakt zu den anderen Felsnasen auf und integrierte sich problemlos in das Rudel. Bereits am 2. Tag fing Bulma an zu spielen, zu toben und flitze ausgelassen im Freilauf rum - die Hunde geben ihr die notwendige Sicherheit und sie fühlt sich pudelwohl.

Menschen gegenüber ist sie etwas scheu und schüchtern. Anscheinend hat sie bis dato noch nicht viel Gutes mit den Zweibeinern erlebt. Sie reagiert ängstlich auf schnelle Bewegungen und laute Stimmen. Nimmt man sich etwas Zeit, spricht leise mit ihr und belohnt sie mit Leckerlis, nährt sich Burma ganz vorsichtig und lässt streicheln. Mit der Zeit fällt die Anspannung von ihr ab und sie zeigt sich von einer ganz anderen Seite, sehr verschmust und liebebedürftig….. es braucht eben etwas Zeit und Geduld, um das Vertrauen von Burma zu gewinnen.

Für diese nette, aber etwas ängstliche Hündin suchen wir eine liebevolle Familie, gerne mit Kindern und eine weitere Fellnase ist auch kein Problem.



Kontakt:

Barbara Merhof

E-Mail: merhof@vergessene-tierheimhunde.de

Tel.: 05633 - 5726

Mobil: 0170 - 245 71 85
Eigenschaften
kinderlieb, für Familien geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Bulma, Schäferhund-Mischling"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
8 - 4 + 2 =

*Pflichtfelder

<< Zurück