Anzeige-Nr.: 457617
vom 24.11.2016
95 Besucher

BALTO ... WURDE MALTRÄTIERT UND GEQUÄLT!

Facebook Google+ Twitter Linkedin
Drucken

Profil
NOTFALL Paten gesucht 
Tierart:

Hund

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
9,5 Jahre
Rubrik:
Tier sucht
Aufenthalt:
Tierheim
Land:
-
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzVergiss mich nicht Tiernothilfe e.V. 
72250 Freudenstadt

Telefon: 07441- 92 539 49


Beschreibung
Stand: 30.06 .2016
geb.: ca. 9/2006, 55cm, kastriert
Derzeit noch in Spanien (ADA)

Unser Balto ist ein ganz besonderer Hund. Er wurde aus einem spanischen Armenviertel befreit, in dem ihn seine herzlosen Besitzer auf illegale aber geldbringende Hundekämpfe abrichtete. Balto sollte andere Hunde gezielt und gnadenlos töten. Um ihn dazu zu bringen, wurde er malträtiert, gequält und absolut unwürdig behandelt.

Kurz nach seiner Befreiung wurde Balto in eine Familie mit Kindern vermittelt. Balto schwebte im siebten Himmel und war ein toller Mitbewohner. Doch auf der Straße knurrte er fremde Männer an, eine Tatsache die die Familie beunruhigte. Unsere Tierschutzkollegen organisierten einen Hundetrainer der der Familie Hausaufgaben erteilte und Anweisungen gab, wie und woran sie mit Balto arbeiten sollten. Doch dazu hatten sie keine Lust und gaben Balto ins Tierheim zurück. Das hat er nun seit fünf Jahren nicht mehr verlassen und wir haben die Befürchtung, dass er hier eines Tages alleine sterben wird.

Für Balto war das, obwohl er Misshandlungen und Quälereien in der Vergangenheit erlebt hatte, das bisher traurigste Ereignis. Der Umzug ins Tierheim fiel ihm außerordentlich schwer, er war lange gebrochen und sehr deprimiert.

Das Tierheim engagierte erneut eine Hundetrainerin die Balto studierte und dem Team Anweisungen gab, wie mit Balto geübt werden sollte. Schon nach kurzer Zeit veränderte sich Baltos Verhalten positiv. Doch die Freiwilligen sind nicht gleich konsequent und ziehen nicht immer am gleichen Strang. Das macht es unmöglich, Balto langfristig zu helfen.

Balto braucht hundeerfahrene Menschen die Spaß haben mit ihm zu arbeiten und ihn sinnvoll beschäftigen. Er ist voller Energie, die sich in Angst oder Aggression gegenüber Fremden äußert, wenn sie nicht abgebaut werden kann. Der süße Knabe hat leider nie ein anderes Ventil erlenen dürfen, wo sein ganzes Leben nur aus Gewalt und Schmerz bestand. Körperliche und geistige Auslastung sind für Balto daher außerordentlich wichtig!

Mit Pflegern die Balto gut kennt, ist er ein Herz und eine Seele. Er lässt sich knuddeln und streicheln, genießt ihre Anwesenheit und Aufmerksamkeit. Er ist ein freundlicher, toller Hund, den Menschen verkorkst haben. :-( Trotz seiner schlechten Erfahrungen hat er sich Liebe und Lebensfreude bewahrt!

Bis eine passende Familie für Balto gefunden ist, möchten wir ihm das Tierheimleben so schön wie möglich gestalten und suchen daher Spender die uns dabei unterstützen. Wir möchten Balto ein kleines Care-Paket zukommen lassen, damit er im Tierheim beschäftigt werden kann und seine Energie sinnvoll nutzt.

Außerdem soll für Balto langfristig ein Therapieplatz bei einem Hundetrainer finanziert werden, damit ...
bitte weiterlesen www.vergissmichnicht-tiernothilfe.de

Vermittlungskontakt:
Roswitha Reidenbach
07441- 92 539 49
roswitha.reidenbach@vergissmichnicht-tiernothilfe.de
Eigenschaften
für Familien geeignet, nur für hundeerfahrene Menschen geeignet, verträglich mit Hündinnen
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"BALTO ... WURDE MALTRÄTIERT UND GEQUÄLT!"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
1 + 2 - 1 =

*Pflichtfelder

<< Zurück