Anzeige-Nr.: 457638
vom 24.11.2016
19 Besucher

Negro

Facebook Google+ Twitter Linkedin
Drucken

Profil
Flugpaten gesucht 
Tierart:

Hund

Rasse:

Bardino (reinrassig)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
6 Jahre
Rubrik:
Tier sucht
Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTierhilfe Fuerteventura e.V. 
Fuerteventura

Telefon: 07152/ 566 95 97


Beschreibung
PS, geb: 06/09, Rüde. Auf der Finca seit 12/15

Negro ist ein stolzer und waschechter Bardino wie aus einem Bilderbuch. Aus diesem Grund verstehen wir auch gar nicht, warum er in die Tötungsstation kam. Zum Glück konnte er von den Tierschutzkollegen der Finca Esqunizo von dort gerettet werden.
Zu uns Menschen ist er sehr freundlich, er sucht immer unsere Nähe und begleitet uns auf Schritt und Tritt. Er schmust für sein Leben gerne und spielt mit großer Freude mit dem Ball. Mit dominanten Rüden kommt er nicht so gut klar, aber mit Rosie, einer alten Bardina, geht er sehr souverän um und akzeptierte sie vom ersten Tag an als die Grundstücksherrin. Deswegen sollte er entweder als Einzelhund oder zu einer Hündin vermittelt werden.

Negro braucht einen Menschen, der viel Erfahrung mit Wach- und Hütehunden hat, denn Negro ist kräftig und selbstbewusst. Negro braucht eine sichere und konsequente Führung. Er sehnt sich nach Zuneigung und Streicheleinheiten, man muss aber auch in der Lage sein ihm seine Grenzen aufzuführen – mit Inkonsequenz verliert man bei Negro.

Bardinos gehören zu den Hütehunden der Kanaren und werden dort als Wach-, Begleit- und Familienhunde eingesetzt. Sie sind keine Hunde für Hundeanfänger. Wir möchten Negro die Türen für artgerechtes Hundeleben öffnen und wünschen uns deswegen für ihn ein Zuhause bei Menschen mit Hundeerfahrung - gerne bei Liebhabern/Kennern der Rasse Bardino.

Ein eingezäunter Garten oder Hof, wo er auch mal seinen Hütetrieb ausleben kann, wäre wünschenswert. Hat man einmal das Vertrauen und die Liebe eines Bardino gewonnen, so hat man einen treuen Freund fürs ganze Leben gefunden.
Eigenschaften
kinderlieb, für Familien geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt noch einen Flugpaten für folgende Flugroute(n): Ausreise ist ab Januar 2016 möglich.
Für dieses Tier können Sie eine Flugpatenschaft übernehmen. Tiere, welche sich im Ausland in Notsituationen befinden, benötigen einen Flugpaten, damit diese in Deutschland u.a. Ländern ein besseres Zuhause erhalten können. Sei es vorübergehend in Pflegestellen oder dauerhaft in bereits wartenden Familien. Beispielsweise können Sie bei Beendigung ihres Urlaubs ein Tier als "Sondergepäck" einchecken lassen. Die Tierschutzorganisation bringt das Tier mit allen notwendigen Papieren (Impfpass bzw. EU-Heimtierpass, Gesundheitszeugnis, Flugmeldebestätigung) zum Abflughafen und macht mit Ihnen gemeinsam den Check-In. Sie müssen nach der Landung lediglich die Tier-Box vom Gepäckband in die Flughafen-Halle mitnehmen, wo bereits Tierschützer warten und das Tier abholen. Ihnen entstehen keine zusätzlichen Wege. Die evtl. Kosten für das Sondergepäck übernimmt in der Regel die jeweilige Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.

Es suchen auch noch viele andere Tiere Flugpaten auf nachfolgenden Flugroute(n):
von Fuerteventura nach Paderborn
von Fuerteventura nach Stuttgart
von Fuerteventura nach Frankfurt
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Negro"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte für dieses Tier eine Flugpatenschaft übernehmen.
Ihr Abflughafen:
Abflug am:
: Uhr
Ihr Zielflughafen:
Ankunft am:
: Uhr
Fluggesellschaft:

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
2 + 2 + 5 =

*Pflichtfelder

<< Zurück