Anzeige-Nr.: 458679
vom 26.11.2016
58 Besucher

JASMIN SUCHT GEBORGENHEIT

Facebook Google+ Twitter Linkedin
Drucken

Profil
NOTFALL Paten gesucht 
Tierart:

Hund

Rasse:

Tibet-Terrier (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
10 Jahre
Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Kroatien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzLesika-Hundehilfe Varazdin e.V. 
37127 Jühnde

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
männlich – kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt
geboren ca.2006
46 cm
300 € Übernahmegebühr + 20 € Transportkosten
Befindet sich im Asyl Spas in Varazdin (Kroatien)

Endlich Geborgenheit für Jasmin

Jasmin ist ein wundervoller, liebenswerter Senior, doch das Leben hat es bisher nicht gut mit ihm gemeint.
Er wuchs bei herzlosen Menschen auf, die ihn regelmäßig schlugen. 2009 hatte der wuschelige Rüde Glück im Unglück. Man nahm ihn seinen Peinigern weg und er wurde im Asyl Spas aufgenommen, wo er zum ersten Mal Sicherheit erfuhr.
Seine körperlichen Wunden sind inzwischen geheilt, doch die seelischen Verletzungen sitzen tief.
Aufgrund dessen ist Jasmin anfangs sehr misstrauisch gegenüber fremden Menschen. Spürt er aber, dass keine Gefahr von ihnen ausgeht, entspannt er sich und lässt Nähe zu.
Ist das Eis erst einmal gebrochen, genießt Jasmin die menschliche Aufmerksamkeit und Zuwendung. Dann wird er zum Schmuser.
Gegenüber seinen Artgenossen zeigt Jasmin sich aufgeschlossen und versteht sich gut mit den anderen Fellnasen. Er spielt gern aber nicht zu lang. Dann zieht er sich zurück und ruht aus, so wie es ein Senior braucht.
Es wäre wunderschön, wenn Jasmin in seinem Leben ein liebevolles, endgültiges Zuhause finden würde. Hier könnte er kennenlernen, wie es in einer Familie auch sein kann.
Die Menschen, die unserem Senior ein Zuhause geben möchten, sollten ein großes Herz, viel Geduld und Einfühlungsvermögen haben. Jasmin hat so viel Leid erlebt, dass er Zeit braucht, seine Menschen kennenzulernen. Es ist bei den Tieren, wie bei den Menschen, Vertrauen ist schnell zerstört, braucht aber Zeit, um wieder zu wachsen.

Wichtig zu wissen sei auch, dass Gegenstände, wie Besen, ein Stock oder andere Gegenstände, Angstauslöser bei Jasmin sein können. Um sich in angstmachenden Situationen nicht in die Ecke gedrängt und hilflos zu fühlen, braucht Jasmin Ausweichmöglichkeiten – z.B. in ein Nebenzimmer gehen können. Er muss lernen und erfahren, dass solche Situationen nicht gefährlich sind und keinen Schmerz mehr bedeuten. Im Asyl reagiert er inzwischen zwar unsicher, aber nicht mehr extrem ängstlich, Jasmin hat dort bisher aber auch nur gute Erfahrungen mit den Menschen gemacht. Diese Entwicklung zeigt, dass in Jasmin trotz der schlimmen Erlebnisse, noch Vertrauen wachsen kann.
All diese Dinge lassen sich aber gut auf positive Weise trainieren und bearbeiten. Jasmins Vermittlerin kann Ihnen in diesem Bereich auch hilfreiche Tipps geben.

Aufgrund seines Alters wird Jasmin auch durchgehend gesundheitliche Fürsorge benötigen. Der hübsche Senior hat einen gutartigen Tumor am Dickdarm und ein etwas erweitertes Herz. Diese beiden Dinge schränken ihn nicht ein. Da sein Körper aber Wasser ansammelt und seine Schilddrüsenwerte niedrig sind, benötigt Jasmin regelmäßig Medikamente, sowie ärztliche Kontrolluntersuchungen. Mit seinen Medikamenten geht es ihm viel besser, Jasmin ist dann agiler und lebhafter.
Eigenschaften
für Familien geeignet, für Senioren geeignet, nur für hundeerfahrene Menschen geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"JASMIN SUCHT GEBORGENHEIT"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
20 - 10 + 1 =

*Pflichtfelder

<< Zurück