Anzeige-Nr.: 459489
vom 27.11.2016
54 Besucher

Lola - Kuschel-Schoßhund

Facebook Google+ Twitter Linkedin
Drucken

Profil
Paten gesucht 
Tierart:

Hund

Rasse:

Dogo Argentino (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
1 Jahr
Rubrik:
Tier sucht
Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTierschutzverein ARCA e.V. 
76593 Gernsbach

Telefon: 0173/6205610 ab 17 Uhr


Beschreibung
Der Dogo Argentino ist ein Jagdhund, der nicht zuletzt als Sauhund eingesetzt wird. Begründer der Rasse ist Antonio Nores Martinez, der 1928 den ersten Standard entwickelte. Beabsichtigt wurde ein Züchtungserfolg zu einem unerschrockenen Jagdhund und ebenso guten Familienhund, Haushund und Wachhund.“
Na, das klingt doch prima, und Lola ist sicher, wenn auch nicht ganz reinrassig, eine tolle Vertreterin ihrer Art. Allerdings möchte ich gleich am Anfang darauf hinweisen, dass „Sauhund“ eine jägerische Bedeutung hat, aber die meisten Dogos, die ich kennenlernen durfte, hatten zusätzlich eine Neigung, „Erdferkel“ zu spielen – und weiß war und ist dann oft nicht mehr die überwiegende Fellfarbe dieser wundervollen Muskelpakete.

Lola wurde von Huelvas Polizei auf einem öffentlichen Platz aufgegriffen, und obwohl die Zuckerschnecke komplett abgemagert und dehydriert war, bot sie den Ordnungshütern doch noch ein ansehnliches Duell, das mit einigem Muskelkater aufseiten der Exekutiven endete. Wahrscheinlich hätte man bei der schönen Hündin wesentlich stressfreier Erfolg gehabt, wenn man sie anstatt mit einem Führstab mit Keksen gefangen hätte, denn Lola ist enorm futterfixiert, aber man weiß natürlich vorher nie, wie so ein großer und starker Hund reagiert, und auch Spaniens Polizisten erhalten (leider) keine Ausbildung im richtigen Umgang mit herrenlosen Hunden. Was man aber den Uniformierten zugutehalten muss, ist die Tatsache, dass Lola nicht in der Perrera landete, sondern in der liebevollen Obhut von Dolmen Animal. Dort wartet die verschmuste Perle nun auf Fans ihrer Rasse, die ihr ein Zuhause schenken wollen.

Lola ist ein ruhiges, gehorsames und eher unterwürfiges Wesen – allerdings endet das, wenn es um ihr Futter geht. Sie wäre sicher extrem gut in ein bestehendes Rudel zu integrieren, da sie sich erstmal mit allem und jedem versteht, sollte aber zumindest anfänglich getrennt gefüttert werden, bis sie verstanden hat, dass die Zeiten, in denen man um jeden Bissen kämpfen muss, endgültig vorüber sind.

Auch wenn unsere Prinzessin ein zukünftiger Kuschel-Schoßhund zu werden verspricht, braucht ein einjähriges (Stand 09/2016) Dogo-Mix-Mädchen natürlich trotzdem genug Förderung und sollte auch gefordert sein. Lola ist also für aktive Menschen gedacht, die besser schon etwas Hundeerfahrung haben, denn mit ihren knapp 40kg Endgewicht ist Lola kein Chihuahua.
Eigenschaften
kinderlieb, für Familien geeignet, für Senioren geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Lola - Kuschel-Schoßhund"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
4 + 5 + 3 =

*Pflichtfelder

<< Zurück