Anzeige-Nr.: 459904
vom 28.11.2016
31 Besucher

Clarence - ist sehr gestresst

Facebook Google+ Twitter Linkedin
Drucken

Profil
NOTFALL Paten gesucht 
Tierart:

Katze

Rasse:

Europäisch Kurzhaar (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
12 Jahre
Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
Brandenburg
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzSieben-Katzenleben e.V. 
77867 Renchen

Telefon: 05045 - 458032


Beschreibung
Clarence (geboren ca. 2004) stammt ursprünglich aus Polen. Dort saß er 2015 bei Minustemperaturen auf dem Fussabtreter eines Hotels und begrüßte alle Ankommenden liebevoll. Nachdem abgeklärt worden war, dass er niemandem gehörte, entschied sich sein derzeitiges Pflegefrauchen, ihn von dem Leben auf der Straße zu erlösen und nahm ihn mit nach Hause. Während sie noch ueberlegte, wie sie ihn wohl in den neu gekauften Katzenkorb hineinbekommen wüerde, sah er sie von weitem, kam angesaust so schnell ihn seine Pfoten trugen, und marschierte direkt in den Katzenkorb hinein. Auf der fast drei Stunden langen Autofahrt nach Hause hat er nicht ein einziges Miau von sich gegeben. Als es dann später zum Tierarzt ging, gab er dann ganze Arien von sich.

Clarence ist ein Charakterkater. Er kommt flink angesaust, wenn man ihn ruft. Er ist sehr menschenbezogen, kommt auf den Schoß und lässt sich gerne am Köpfchen streicheln (allerdings nur da). Dann schließt er die Augen und genießt. So bald er genug vom angefasst werden hat, faengt er an zu sprechen. Kein Miau, sondern ein -Aehh, aehh, aehh-. Wenn man das ignoriert, hebt er die Pfote und verteilt Liebesbisse, die allerdings auf Grund der fehlenden Zähne nicht schmerzhaft sind. Er muss mal geschlagen worden sein und wenn er sich bedroht fühlt, dann wehrt er sich auch. Allerdings hat er seinem Pflegefrauchen in den 1,5 Jahren, die er inzwischen dort lebt, noch nie einen Kratzer zugefügt.

Der Süße ist auf einem Auge blind (was ihm egal ist und laut Tierarzt auch keine weitere Beeinträchtigung für ihn ist). Mit dem anderen schielt er ganz göttlich. Er hat so gut wie keine Zähne mehr im Mäulchen.

Clarence bräuchte eine ältere Bezugsperson/en. Freigang wäre toll aber er ist sicher auch mit einem Balkon oder mit einem Sonnenfenster zufrieden. Manchmal spielt er auch noch, ist aber insgesamt ein eher ruhiger Zeitgenosse.

Mit den anderen Katern aus der Gruppe war er zuerst passiv-neugierig. Nachdem er von den anderen konsequent gemobbt worden ist, fing er nach etwa 6 Monaten an, sich zu wehren. Jetzt mobbt Clarence zwei der anderen und wird von den beiden anderen Katzen immer noch gemobbt.

Alle Maßnahmen, inkl. Tierpsychologin, Fairywell und Freigangsmöglichkeit haben leider keine Abhilfe gebracht.

Diese Spannung führt bei Clarence zum Stresspinkeln. In den 6 Wochen am Anfang in seinem eigenen Zimmer hat er immer ganz brav das Katzenklo benutzt. Er mag nur offene Katzenklos.

Er hat zur Zeit Freigangsmöglichkeiten, sitzt aber meistens am Fenster in der Sonne, so dass er sicher auch mit einem gesicherten Balkon glücklich wäre.

Clarence braucht Menschen, die seine Zeichen verstehen, respektieren und ihm seinen Raum zugestehen. Wenn Kinder, dann nur zu älteren Kindern, die ihn respektieren. Sein Fell ist ein bißchen länger und weicher als normal Europäisch Kurzhaar.

Weitere Informationen und Fotos finden Sie unter www.sieben-katzenleben.org.
Eigenschaften
Wohnungskatze, Freigängerkatze
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Clarence - ist sehr gestresst"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
2 + 4 + 2 =

*Pflichtfelder

<< Zurück