Anzeige-Nr.: 461893
vom 03.12.2016
19 Besucher

Oso - unsere Schmusebacke

Facebook Google+ Twitter Linkedin
Drucken

Profil
Tierart:

Hund

Rasse:

Schäferhund-Mix (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
9 Jahre
Rubrik:
Tier sucht
Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTierschutzverein ARCA e.V. 
76593 Gernsbach

Telefon: 0711/371284 oder Mobil: 0171/7141659


Beschreibung
Oso, das bedeutet “Bär”, und man versteht sehr schnell, wieso unsere Schmusebacke in Huelva diesen Namen trägt, wenn man diesen ruhigen, welterfahrenen Neunjährigen erlebt, der schon zwei Jahre im Tierheim unserer Partner darauf wartet, dass jemand seine Qualitäten zu schätzen weiß.

Oso wurde 2014 aus einem Industriegebiet gerettet, in dem viele Hunde wild zusammenleben. Da der knuddelige Rüde in einem sehr schlechten Zustand war, kamen die Tierschützer für ihn wirklich in letzter Minute. Oso litt unter Herzwürmern und hatte eine Ehrlichiose durchzustehen, für einen unterernährten und dehydrierten Körper eine große Herausforderung. Doch unser Bärchen ist ein Kämpfer und heute geht es ihm wieder prima. Der souveräne und ruhige Bettvorleger überzeugt vor allem durch seine abgeklärte Art. Er hat nichts gegen Menschen, aber er braucht auch nicht immer Zweibeiner um sich herum, er liebt es, in der Sonne zu dösen, mit seiner Freundin Holly zu spielen oder zu kuscheln, Mahlzeiten sind ihm heilig und ansonsten will Oso eigentlich nur hin und wieder eine Bauchmassage und eine gemütliche Schlafgelegenheit. Feiertag ist für den liebevollen Teddy immer dann, wenn ein Freiwilliger die Zeit hat, mit ihm spazieren zu gehen, und auch hier schätzt Oso sehr die Gesellschaft seiner Lieblingshündin Holly. Mit anderen Rüden hingegen ist Oso nicht immer so freundlich, vor allem nicht, wenn er das Gefühl hat, diese würden seine Stellung nicht wirklich anerkennen. Nervende Junghunde und rücksichtslose Rüpel werden dann auch schon mal verwarnt und gegebenenfalls auch schon mal deutlich auf ihr Fehlverhalten hingewiesen.

Oso sucht ein ruhiges Zuhause, gern mit Garten zum Dösen und Buddeln und Stöckchen benagen. Er wünscht sich gelassene Menschen, die ihren neuen Mitbewohner nicht gleich mit Liebe überschütten, aber eine große Portion übrig haben, wenn Oso von sich aus zum Schmusen kommt. Oso geht gern raus und ist auch körperlich noch topfit, insofern wäre er sicher auch als Begleithund für Wanderer noch ein großer Gewinn. Er kennt Kinder und mag sie sehr, wenn sie seine Grenzen achten und ihn in Ruhe lassen, wenn er sich zurückzieht. Im Großen und Ganzen zeigt Oso viele Verhaltensweisen, die ihn zu einem typischen neun Jahre alten, überaus großherzigen, abgeklärten Herdenschutzhund machen, auch wenn er dafür klein und leicht ist. Mit Sicherheit hat sich ein „sanfter Riese“ in seinem Genpool verewigt, und Oso ist für Kenner der HSH-Bärchen ein echter Traumhund, auch wenn er nicht mehr der Jüngste ist. Für HSH-Einsteiger könnte Oso durchaus der Grund sein, nie wieder einen anderen Hund zu wollen als einen dieser liebevollen Giganten mit dem majestätischen Charakter. Geben Sie Oso bitte eine Chance, noch ein Leben als Familienhund kennenzulernen, mit einem Plätzchen am Ofen im Winter und einem Schattenplatz im Garten im Sommer – er musste lang genug davon träumen!
Eigenschaften
kinderlieb, für Familien geeignet, für Senioren geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Oso - unsere Schmusebacke"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
20 - 10 + 1 =

*Pflichtfelder

<< Zurück