Anzeige-Nr.: 462588
vom 04.12.2016
10 Besucher

Laura,weiblich,kast,Hausk,geb.08/13,PS

Facebook Google+ Twitter Linkedin
Drucken

Profil
Tierart:

Katze

Rasse:

Europäisch Kurzhaar (reinrassig)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
2 Jahre
Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Deutschland
Bundesland:
Bayern
Beschreibung
Laura und ihre Schwester wurden entweder ausgesetzt oder wuchsen ohne menschliche Zuwendung auf einem Bauernhof o.ä. auf. Vermutlich hat sich nie jemand um sie gekümmert. Die beiden blieben sich selbst überlassen und mussten schauen, wie sie sich durchs Leben schlugen. Eines Tages, es regnete gerade in Strömen, wurde ein Tierfreund auf die Not der beiden aufmerksam. Somit begann die Wende im jämmerlichen Leben der Schwestern. Sie fanden Unterschlupf bei einer ehrenamtlichen Helferin des Tierheims, die sich als Pflegestelle zur Verfügung stellte.
Lauras Schwester hatte auch tatsächlich sofort Glück und konnte in eine nette Familie vermittelt werden. Lauras Leidensweg war jedoch noch nicht vorbei. Aufgrund der schlechten Haltungsbedingungen, unter denen sie leben musste, war sie lange Zeit krank. Zudem waren ihre Augenlider verwachsen. Es waren drei Operationen und viele weitere Behandlungen und Medikamente nötig, bis sie endlich gesund war. Ihr linkes Auge konnte dabei gottseidank gerettet werden, aber das rechte musste schließlich entfernt werden. Die Wunde ist natürlich längst verheilt und sieht auch absolut ästhetisch aus. Laura ist inzwischen endlich wieder fit und gesund. Auch der Verlust ihres Auges scheint sie nicht zu stören, denn sie bewegt sich ganz normal und lässt sich dadurch nicht ihren Lebenswillen nehmen. Alle Mühen haben sich somit voll und ganz gelohnt!
Charakterlich ist die süße Katze absolut lieb und gutmütig, wenn auch etwas schüchtern. Sie fremdelt anfangs oft ein bisschen und braucht etwas Zeit, um Vertrauen und Freundschaft zu schließen. Kann man es ihr verdenken, nach allem, was sie erlebt hat?
Dennoch ist Laura weder scheu und schon gar keine Kratzbürste. All die Tierarztbesuche, die Behandlungen und Operationen hat sie so brav über sich ergehen lassen. Sie lässt alles mit sich machen und hat niemals gekratzt oder gar gebissen. Wer anfangs nicht zuviel erwartet, ihr Zeit gibt und sie von selbst kommen lässt, findet in ihr eine anhängliche, ruhige, sanfte und liebevolle Schmusepartnerin.
Laura könnte in reiner Wohnungshaltung leben; allerdings sollte dann ein mit einem Katzennetz gesicherter Balkon vorhanden sein, damit sie auch mal nach draußen gehen und frische Luft schnappen kann. Freigang ist nur in sehr ruhiger Lage ohne Verkehr möglich, da sie mit nur einem Auge Entfernungen (z.B. von herannahenden Autos) nicht mehr so gut einschätzen kann.
Mit anderen Katzen wie auch mit Hunden lebt Laura in ihrer Pflegestelle perfekt zusammen. Mit ihren Katzenkumpels versteht sie sich sogar so gut, dass wir sie nicht als Einzelkatze vermitteln möchten. Sie braucht die Nähe einer freundlichen Sozialpartnerin und kuschelt sich sogar gerne an.
Nun hoffen wir, dass es irgendwo eine ruhige und verständnisvolle Familie gibt, die sich nicht an Lauras kleiner Behinderung stört und ihr ein geborgenes und geliebtes Zuhause schenkt.
Eigenschaften
Wohnungskatze, Freigängerkatze, verträglich mit anderen Katzen, an Hunde gewöhnt
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Laura,weiblich,kast,Hausk,geb.08/13,PS"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
11 - 5 + 3 =

*Pflichtfelder

<< Zurück