Anzeige-Nr.: 462862
vom 04.12.2016
31 Besucher

Petra.....Klein, süß, wuschelig.....

Facebook Google+ Twitter Linkedin
Drucken

Profil
NOTFALL Paten gesucht 
Tierart:

Hund

Rasse:

k.A. (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
2 Jahre
Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Italien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzStreunerherzen e.V. 
50321 Brühl

Telefon: 0177-3268509


Beschreibung
.....kein Freifahrtsschein für ein gutes Leben!

Wenn man die Bilder von Petra betrachtet, hat man als erstes Herzchen in den Augen. Sie ist eine kleine, ca. 35 cm hohe Hündin, die mit hübschen, langen Locken vom Leben ein nettes Erscheinungsbild mit auf den Weg bekommen hat. Doch das alles hilft nicht, wenn man immer wieder zum falschen Zeitpunkt am falschen Ort ist. Petras Leben besteht bisher aus Angst, Tristesse und Schmerzen.

Als wir sie im Tierheim kennenlernten, bemerkten wir ihr Handicap zunächst gar nicht. Scheu drückte sie sich in die hinterste Ecke des kleinen Zwingers und ungefähr sechs andere Mischlinge sprangen an dem Gitter hoch und buhlten um unsere Aufmerksamkeit. Doch Petra fiel sofort auf. Sie suchte immer das Weite, mochte nicht zwischen ihren Artgenossen wuseln und bewegte sich schnell weg, wenn es zu eng wurde. Erst dann sahen wir, dass sie ihr rechtes Vorderbein in einem unglaublich schlechten Winkel hoch hielt und auf drei Beinen lief. Das dunkle Flauschefell hatte uns abgelenkt, das Handicap blieb uns vorerst verborgen.

Die Tierheimleitung erklärte, dass sie auf ungefähr zwei Jahre geschätzt wird und am 10.02.2015 im Tierheim ankam. Da hatte sie bereits das gebrochene Bein.
Wir sind entsetzt. Die Kosten für eine Operation kann sich das Tierheim nicht leisten, so lebt Petra in einem kleinen Zwinger mit Artgenossen und hat sich mit ihren drei gesunden Beinen arrangiert. Trotz dass sie vorerst einen sehr ängstlichen Eindruck machte, beschlossen wir zu helfen. Vielleicht liegt die Ängstlichkeit in der Natur der Schmerzen, sich zurückzuhalten, damit sie keiner der anderen Hunde überrennt, die Schmerzen gering halten.

Wir starten einen SOS Aufruf auf unserer Seite für Spenden und eine Pflegestelle oder Endstelle. Natürlich übernehmen wir alle Kosten der Operation und Nachsorge.

Wichtig ist, dass Sie Hundeerfahrung haben und ein souveräner Ersthund im Haushalt lebt. Für Petra, die vermutlich zurückhaltend und schüchtern ihr neues Leben beschreiten wird, brauchen wir souveräne Menschen, die ihr dabei helfen, ins Leben zu finden. Wut, Trauer und Mitleid sind nicht die Emotionen, die Petra dabei braucht. Sie lebt im Hier und Jetzt und braucht große Sicherheit, um sich einzufinden.

Wenn Sie sich hier angesprochen fühlen und Petra diese Stütze sein können als Überbrückung bis zur Vermittlung oder auch gerne direkt als Endzuhause, dann melden Sie sich bitte. Wir beraten und informieren Sie gerne, begleiten Sie durch die Nachsorge und auch darüber hinaus mit Tricks und Tipps zur schnellen Eingewöhnung der schüchternen Hündin.

Wir können nicht ausschließen, dass Petra ihr Bein verlieren wird und ggf. mit drei Beinen durch ihr neues Leben laufen muss. Diesen Aspekt sollten Sie bei der Pflegestellentätigkeit oder als Endstelle mit in Ihre Entscheidung einbinden.

Wir vermitteln bundesweit.

Ihr Ansprechpartner:
STREUNERHerzen e.V.
Stefanie Richter
Tel. 0177 3268509
stefanie.richter@streunerherzen.com
Eigenschaften
für Familien geeignet, nur für hundeerfahrene Menschen geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Petra.....Klein, süß, wuschelig....."
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
20 - 10 + 1 =

*Pflichtfelder

<< Zurück