Anzeige-Nr.: 464453
vom 07.12.2016
9 Besucher

Clooney sucht hundeerfahrene Menschen

Facebook Google+ Twitter Linkedin
Drucken

Profil
Tierart:

Hund

Rasse:

Schäferhund-Mix

Geschlecht:
männlich
Alter:
-
Aufenthalt:
Tierheim
Land:
-
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTierhilfe Hegau - Anja Keller 
78354 Sipplingen

Telefon: 0152 21819348


Beschreibung
Geschlecht: Rüde
Kastriert: ja
Rasse: Schäferhund-Mix
Alter: geb. ca. 12/2013
Größe: 60 cm
Farbe: schwarz-braun
Aufentshaltsort: Tierheim Albolote/Spanien

Clooney braucht hundeerfahrene Menschen

Vorgeschichte:
Sein Besitzer wollte Clooney loswerden. Also band er ihn in der Nähe des Tierheims an. Doch die treue Seele konnte sich befreien und lief zu seinem früheren Besitzer zurück, obwohl dieser ihn so herzlos ausgesetzt hatte.
Ein paar Tage später hat ihn sein Besitzer erneut angebunden. Diesmal so, dass Clooney sich nicht losreißen konnte.
So kam er im Juni 2015 abgemagert und verstört zu uns ins Tierheim.
Verhalten zu Menschen generell; Kinderverträglichkeit:
Clooney ist grundsätzlich ein freundlicher Hund, aber er braucht klare Ansagen und es müssen ihm Grenzen gesetzt werden.
Kinder sollten nicht im neuen Zuhause sein.
Wesen:
Clooney ist ein sehr gehorsamer Hund, der Schäferhund-typisch gefallen will, aber auch klare Ansagen braucht, weil er sonst austestet, wie weit er gehen kann. Sobald er sein menschliches Gegenüber akzeptiert, ist er unterwürfig, treu und verschmust.
Da sich Kinder generell nicht so souverän einem Hund gegenüber präsentieren können, wie es bei Clooney notwendig ist, sollten keine Kinder – weder kleine noch große - im neuen Zuhause leben.
Im Tierheim hat er großen Stress. Auch das ist ein Phänomen, das besonders Schäferhunde betrifft. Er braucht dringend mehr Auslauf, Beschäftigung und Auslastung, als er im Tierheim bekommen kann. Für ihn ist es eine Qual, im Zwinger eingesperrt zu sein und nur für kurze Zeit in den Auslauf zu dürfen.
Clooney geht sehr gut an der Leine. Er zieht nicht und lässt sich gut führen. So schlecht und rüpelhaft er sich im Zwinger benimmt (er verbellt alle, die an seinem Zwinger vorbeikommen), so vorbildlich und wie ausgewechselt zeigt er sich, sobald man ihn spazieren führt. Er zeigt auch keinerlei Angst vor Autos, Lärm oder Menschen.
Verträglichkeit mit Artgenossen:
Momentan lebt er mit einer Hündin und einem Rüden zusammen im Zwinger, was gut klappt. Grundsätzlich versteht er sich gut mit Artgenossen. Allerdings mag er nicht alle Rüden. Da entscheidet die Sympathie. Als Zweithund zu einer vorhandenen Hündin wäre er aber sicherlich gut geeignet.
Wo soll Clooney leben:
Dieser wunderhübsche Hundemann sucht nach aktiven Menschen, die ihm zeigen, wie schön ein Hundeleben sein kann und die vor allem genügend Zeit haben, sich mit ihm zu beschäftigen. Er ist kein „Nebenbei-Hund“ und er braucht mentale und sehr viel körperliche Auslastung, um glücklich zu sein.
Seine neuen Menschen müssen auch in der Lage sein, ihn souverän und mit konsequenter (nicht mit harter!) Hand zu führen. Daher ist Hundeerfahrung zwingende Voraussetzung für eine Adoption.
Clooney braucht noch Erziehung und vor allem auch eine Aufgabe. Es wäre schön, wenn seine neue Familie Zeit und Spaß für besondere Herausforderungen hat und mit ihm über die normale Grunderziehung hinaus Hundesport betreibt.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Clooney sucht hundeerfahrene Menschen"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
4 + 5 + 3 =

*Pflichtfelder

<< Zurück