Anzeige-Nr.: 464588
vom 07.12.2016
13 Besucher

Bongo ist taub

Facebook Google+ Twitter Linkedin
Drucken

Profil
NOTFALL 
Tierart:

Hund

Rasse:

Setter (reinrassig)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
6,5 Jahre
Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Italien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzRifugio Canalba e.V. 
56459 Guckheim

Telefon: 0049 (0) 6435 3696


Beschreibung
Rasse: Setter
Geschlecht: Rüde, kastriert
Geboren: 18.04.2010
Farbe: weiß-schwarz
Größe: ca. 50 cm

Unser hübscher Bongo gehört zu unseren Notfellen.
Er kam vor wenigen Wochen zu uns ins Canile und zeigte sich Menschen gegenüber sofort sehr aufgeschlossen.
Den anderen Hunden machte er relativ schnell klar, dass er als bereits etwas älterer Herr gewisse Rechte genießt und so verschaffte sich Bongo, immer auf sanfte Art und Weise, den nötigen Respekt.
Was uns neben seiner freundlichen Art noch auffiel, war seine stoische Gelassenheit, wenn es darum ging, wieder in seinen Zwinger zurückzugehen.
Bongo stellte die Ohren quasi auf Durchzug und ließ sich jedes Mal recht lange bitten.
Normalerweise kehren die Hunde nach dem täglichen Auslauf in ihren Zwinger wieder recht gerne zurück, denn schließlich wartet dort auch das Futter.
Bei einer tierärztlichen Untersuchung wurde dann leider festgestellt, daß Bongo nicht einfach nur stur, sondern leider taub ist.
Diese Behinderung beeinträchtigt ihn jedoch keines Weges, denn seine Nase und auch seine Augen funktionieren dafür umso besser.
Bongo findet sich ebenso gut zurecht wie seine hörenden , vierbeinigen Freunde
Was zu seiner Taubheit geführt hat, das kann man leider nicht mehr feststellen.
Mit Sicherheit leidet er keine Schmerzen, es liegt auch keine Entzündung vor.
Bei Bongo wird es sich wahrscheinlich auch wieder um einen ausrangierten Jagdhund handeln.
Wenn diese für die Jagd angeschafften Tiere nicht so funktionieren, wie es sich der Halter vorstellt, dann entledigt man sich dieser einfach, so ist der traurige Alltag vor Ort.
Abgesehen von seiner Taubheit ist Bongo körperlich in einem guten Zustand und wir hoffen sehr, dass auch ein bereits älterer Hund mit einem Handicap dazu die Chance bekommt, nach so vielen Jahren endlich ein schönes und würdiges Hundeleben führen zu dürfen.
Für Bongo suchen wir also ein liebevolles Plätzchen, wo er endlich auch mal zum Zuge kommen kann, einen Platz, an dem man ihm mit Liebe begegnet und wo er seine restlichen Lebensjahre glücklich verbringen darf.
Falls Sie Interesse an Bongo haben, dann melden Sie sich doch bitte bei uns.
Wie alle unsere ausreisenden Hunde, wird auch Bongo auf Mittelmeerkrankheiten getestet und verfügt über einen EU-Ausweis und Impfpass.

Weitere Informationen:
Krankheiten: Taub
gechipt, geimpft, auf MMK getestet
Patenschaft: Paten gesucht
Schutzgebühr: 320,-- Euro

Aufenthaltsort: Italien
Organisation: Rifugio Canalba e.V.
Partnertierheim: Canalba, vertreten durch Rifugio Canalba e.V.
Ansprechpartner: Andrea Funke
Email: Andrea@rifugio-canalba.de
Telefon: 0049 (0) 6435 3696

Besuchen Sie uns auch auf unserer Homepage
www.rifugio-canalba.de
Eigenschaften
für Familien geeignet, für Senioren geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Bongo ist taub"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
1 + 2 - 1 =

*Pflichtfelder

<< Zurück