Anzeige-Nr. 542206
vom 10.05.2017
10 Besucher

Peggy - eine etwas schüchterne Motte

Facebook Google+ Twitter Linkedin
Drucken
Profil
Tierart:

Hund

Rasse:

k.A. (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
8+ Jahre

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
-
PLZ/Ort:
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzHundepfoten in Not e.V. - Niedersachsen 
- -

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Peggy wurde wie viele andere italienischen Hunde auch, auf der Straße gefunden und in den Zwinger verfrachtet. Hier gibt es keine Menschen, die sich regelmässig umd die Hunde kümmern und so konnte sie natürlich nicht viel kennenlernen. Daher ist sie auch ein wenig schüchtern. Mit den anderen Hunden und auch mit Katzen ist sie verträglich.
Peggy würde sich über Menschen freuen, die ihr noch etwas beibringen möchten und natürlich auch mit ihr kuscheln. Wenn Sie der kleinen Maus ein Zuhause geben möchten, melden Sie sich bitte bei uns.

NEWS:
Peggy ist auf ihrer Pflegestelle in Deutschland angekommen.
Peggy, nun Manci, befindet sich seit 3 Wochen hier bei uns auf der Pflegestelle und sie kommt so langsam an. Sie ist ein absolut lieber, sanfter, verschmuster und etwas unterwürfiger Hund, die mit allem und jedem verträglich ist.
Zu uns hier hat Manci schnell Vertrauen gefasst, fremde Menschen betrachtet sie lieber aus einem sicheren Abstand. Jogger, Radfahrer  und Pferde hält sie noch für besonders bedrohlich. Neue Dinge und Ereignisse erschrecken sie leicht, weicht dann erstmal ein paar Meter zurück, nähert sich dann mir aber vorsichtig, um Schutz und Sicherheit zu finden.
Für Manci ist Haus und Garten, der sichere Hafen, den sich nicht unbedingt freiwillig verlässt. Aber mit einem bisschen gutem zureden, lässt sie sich dann doch überzeugen. Stubenrein ist sie längst und ein paar Stunden in der Hundegruppe alleine bleiben, bereitet ihr keine Probleme.
Wenn ich dann wieder zurück komme, zeigt Manci ihre große Freude, durch einen leisen wohlklingenden Gesang. Manci wünscht sich nun Menschen, die sehr, sehr liebevoll mit ihr umgehen, denn laute Worte braucht sie nicht, sie ist ein Hund der leisen Töne, die ihr aber auch die Sicherheit und Stärke geben können, die sie benötigt um sich Geborgen zu fühlen.

Die Pflegestelle berichtet am 13.11.2016
Manci ist eine ganz nette bescheidene Hündin. Mittlerweile geht sie auch gerne spazieren und freut sich ihres Lebens. Sie hat keinen Jagdtrieb. Sie spielt mit den Hündinnen und Rüden.

Sie würde sicherlich einen ruhigen Haushalt in ländlicher Umgebung bevorzugen, gerne mit einem weiteren oder auch mehreren Artgenossen.

Hier finden Sie ein kleines Bildertagebuch von Peggy:

http://www.hundepfoten-in-not.com/t4594-bildertagebuch-peggy-ein-ganz-ganz-niedliches-und-liebes-pummelchen#48156

Bei Interesse füllen Sie doch bitte den Haltungsbogen aus und senden ihn an die zuständige Ansprechpartnerin.
Bitte kopieren Sie folgenden Link:

http://www.hundepfoten-in-not.de/wp-content/uploads/2014/06/HB_HPIN_26.05.2015.pdf

geb. 01.01.2008
Schulterhöhe: ca. 40 cm

Impfungen: Vollständig grundimmunisiert, gechipt, mit EU-Pass, Test auf Mittelmeerkrankheiten negativ.

Schutzgebühr: 210,- € zzgl. 50,- € Transportkostenanteil

Organisation/Verein: Hundepfoten in Not e. V.
Kontaktperson: Frau Ulrike Schöttler
Email: schoettler@hundepfoten-in-not.de
Telefon: 02207 1345 oder 0177 6413783
Webseite: www.hundepfoten-in-not.de


Eigenschaften
kinderlieb, für Familien geeignet, für Senioren geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Peggy - eine etwas schüchterne Motte"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
7 - 5 + 1 =

*Pflichtfelder

<< Zurück