Anzeige-Nr. 551577
vom 28.05.2017
135 Besucher

Duna , das Sorgenkind

Facebook Google+ Twitter Linkedin
Drucken

Profil
NOTFALL Pflegestelle gesucht Paten gesucht 
Tierart:

Hund

Rasse:

k.A. (Mischling)

Geschlecht:
weiblich
Alter:
1 Jahr

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
-
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTierschutzengel e.V. 
49832 Messingen (Vereinssitz)

Telefon: 0176-96307052


Beschreibung
Hier kommt unser Sorgenkind DUNA (21/04/2016,Schulterhöhe ca. 45-48 cm). Duna ist ein Fundhund und kam über die Polizei in die perrera, sie war gechipt aber der Besitzer konnte nicht ausfindig gemacht werden. Schnell stellte sich heraus, dass Duna neurologische Probleme hat, sie taumelte beim Gehen, etc. Nachdem dann im Januar die Freigabe erfolgt war, wurde Duna genauer untersucht, dabei stellte sich heraus, dass sie nur ein halbes Gehirn besitzt und die vorhandene Gehirnhälfte nicht alle Funktionen voll übernommen hat, hinzukommt noch, dass der Halswirbelkanal nicht richtig geschlossen ist, was schwerwiegender ist als ihre Koordinationsprobleme, Duna darf auf einen Fall ein Halsband umbekommen, sie darf nur mit Geschirr spazierengehen, auch das spielen mit den anderen Hunden kann zur Gefahr für sie werden, aber ohne Hundegesellschaft fühlt sich Duna nicht wohl. Sie ist trotz ihrer Problemen eine lebenslustige, verspielte aufgeweckte Hündin, niemand möchte sich aber festlegen mit der Angabe ihrer Lebenserwartung.
Wir suchen für sie ganz dringend eine PS /Endstelle(Gnadenbrotplatz)
Duna ist kastriert, geimpft, gechipt.
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend bei sich aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Duna , das Sorgenkind"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
5 - 1 + 6 =

*Pflichtfelder

<< Zurück