Anzeige-Nr. 616090
vom 30.09.2017
29 Besucher

Kina - wünscht sich eine liebe Familie

Facebook Google+ Twitter Linkedin
Drucken

Profil
Tierart:

Katze

Rasse:

Europäisch Kurzhaar (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
1 Jahr

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTierhilfe Miezekatze e. V. 
65606 Villmar-Seelbach

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Die kleine Kina stammt aus einer Katzenkolonie, die von einem Mann betreut wird. Es sind nicht sehr viele Katzen, manche kommen und gehen, trotzdem drohen die Nachbarn immer wieder damit, die Katzen umzubringen, weil sie angeblich Ungeziefer anlocken, ein weit verbreiteter Irrtum in Spanien. In letzter Zeit hatten die Spannungen massiv zugenommen, und es wurden sogar Giftköder gefunden. Auch in Spanien ist das zwar verboten und wird bestraft. Aber wie beweisen, wer den Giftköder gelegt hat? Eine Mutterkatze der Kolonie und ihre frisch geborenen Babys hat deswegen eine Nachbarin erstmal in Sicherheit gebracht, wird sie aber wieder auf die Straße setzen, sobald die Babys allein fressen können. Der Mann hat die Tierschützer um Hilfe gebeten, ihm wenigsten zwei Katzen abzunehmen, die ihm besonders ans Herz gewachsen sind. Eine davon ist Kina, die andere ist ein Kater namens Kito, der vor nicht allzu langer Zeit in der Kolonie ausgesetzt worden war. Der Mann hat auch Geld für die Versorgung der Beiden gespendet. Inzwischen jedenfalls sind Kina und Kito erstmal auf der Finca in Sicherheit.
Kina ist im Moment noch sehr verschüchtert. Sie schaut zwar sehr neugierig drein mit ihren riesigen Augen. Aber: wenn man sie anfassen will, schreckt sie zurück. Wir können im Moment schlecht sagen, wie sich die Maus entwickeln wird. Aber wir werden Sie beobachten und berichten, wenn es etwas Neues gibt.

Update 06.03.2017
So wunderschön sieht Kina inzwischen aus! Die Süße ist inzwischen natürlich längst umgezogen. Sie lebt jetzt in einer der Kittengruppen und hat sich dort super integriert. Sie ist oft ein bisschen für sich allein, aber sie hat keinerlei Probleme mit den anderen Katzen. Nur vor den Tierschützern, vor denen hatte sie sich am Anfang viel versteckt. Das hat sich jetzt gründlich geändert. Kina ist eine mutige kleine Maus geworden, die vor den, aus ihrer Perspektive, ja riesigen Menschen, nicht mehr wegläuft. Und bald, ganz bald dürfen die sie bestimmt auch streicheln.

Update 16.05.2017
Kina geht es gut, sie fasst immer mehr Vertrauen. In einer Familie würde sie zu Beginn trotzdem wohl noch etwas Zeit benötigen. Umgebung und Menschen sind ihr dann ja erstmal fremd. Aber so neugierig wie sie ist, würde sich ihre Schüchternheit sicher bald legen. Und vielleicht kann sie ja sogar eine von ihren Freundinnen und Freunden mitbringen, das würde das Eingewöhnen sicher erleichtern.

Aufenthaltsort: Spanien/ Cadiz

Je nach Alter sind unsere Miezen kastriert, gechipt, geimpft, auf Leukose/FIV getestet und kommen mit einem EU-Heimtierausweis nach Deutschland.Vermittelt werden sie bundesweit mit Übernahmevertrag und gegen Aufwandspauschale.
Eigenschaften
Wohnungskatze, verträglich mit anderen Katzen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Kina - wünscht sich eine liebe Familie"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
13 + 4 - 1 =

*Pflichtfelder

<< Zurück