Anzeige-Nr. 621026
vom 08.10.2017
21 Besucher

Geox sucht ein Zuhause

Facebook Google+ Twitter Linkedin
Drucken

Profil
Tierart:

Hund

Rasse:

k.A. (Mischling)

Geschlecht:
männlich
Alter:
11 Monate

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Italien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzproTier e.V. 
41469 Neuss

Telefon: 02181 4938618


Beschreibung
Kurzinfo
Geboren: 25. Juli 2016
Geschlecht: männlich
Rasse: Mischling
Schulterhöhe: ca. 53 cm
Kastriert: ja
Gechippt: ja
Mittelmeercheck: noch nicht erfolgt
Krankheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: unbekannt, aber wahrscheinlich
Hundeverträglich: ja
Kinder: unbekannt, aber wahrscheinlich
Handicap: keines bekannt
Pflegestelle: Sardinien

Im Sommer 2016 erhielten unsere Kolleginnen in Sassari und Valledoria einen Hilferuf: In der Gegend von Chiaramonti gäbe es eine Gruppe junger Hunde, die dort ausgesetzt worden waren. Die Menschen dort würden versuchen, die Hunde zu töten, und nur weil es den Hunden immer wieder gelang, sich im unwegsamen Gelände zu verstecken, hatten sie bislang überlebt. Fast alle Hunde wären Weibchen, zwei von den Hunden wiesen schon Verletzungen auf, mindestens zwei der Weibchen wären ganz offensichtlich trächtig ... Was für eine schlimme Situation, und die Kolleginnen wollten den Hunden natürlich helfen. Nach und nach fingen sie alle ein, so dass die Hunde endlich in Sicherheit waren und zur Ruhe kommen konnten. Aber durch die schlimmen Hetzjagden, die die Hunde hatten erleben müssen, waren sie schon entsprechend traumatisiert. Menschen, das hieß für sie Schmerzen, Angst und Leid. Man kam kaum an sie heran. Nur mit viel Geduld und Mühe konnten sie zumindest gechippt und auch kastriert werden. Allerdings war das bei Hündin Samba schon zu spät, sie brachte wenige Tage nach dem Einfangen schon acht Babys zur Welt, von denen aber nur zwei überlebten. Wahrscheinlich war der Stress während der Trächtigkeit zu hoch und die Babys zu geschwächt.

Im Februar 2017 hatten wir die Hundefamilie fotografiert. Es hatte in Strömen geregnet, das Gehege war eine große Matschfläche, und die Hunde sahen eher aus wie kleine Wildschweine. Glücklicherweise hatten wir während unserer Projektreise Anfang Mai mehr Glück mit dem Wetter, so dass wir zumindest Samba und Sohn Geox in trockenem, sauberen Zustand zeigen können. Genny waren die vielen fremden Menschen unheimlich, sie blieb lieber in der Hütte.

Samba und ihr Sohn Geox sind zwar auch immer noch scheu, aber ihr Verhalten gibt Hoffnung. Genny ist von den Dreien noch die schüchternste. In einem familiären Umfeld, in dem man viel Zeit für sie hat und ihnen die nötige Sicherheit vermittelt, werden Samba, Genny und Geox aber sicherlich Vertrauen fassen und sich an ihre Menschen binden.

Wenn Sie keinen -fertigen Schoßhund- erwarten, sondern einem liebenswerten Hund helfen möchten, seine Ängste abzulegen und ein glückliches, langes Hundeleben zu führen, dann freuen wir uns auf Ihre Nachricht.

Wir vermitteln bundesweit.

Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:
Elke Lorenz
Fon: 02181 4938618
Mobil: 0157 37293518
E-Mail: elke.lorenz@protier-ev.de
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Geox sucht ein Zuhause"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
7 - 4 + 2 =

*Pflichtfelder

<< Zurück