Anzeige-Nr. 626229
vom 17.10.2017
22 Besucher

Lupo - älterer Pointer Rüde

Facebook Google+ Twitter Linkedin
Drucken
Profil
NOTFALL Flugpaten gesucht 
Tierart:

Hund

Rasse:

Pointer (reinrassig)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
9 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzHundehilfe Spanien e.V. 
13467 Berlin

Telefon: auf Anfrage


Beschreibung
Lupo wurde gefunden und kam so in unser Partnertierheim Esporles. Die Situation im Tierheim stresst die zarte Pointerseele sehr. Der bildschöne Pointer ist mit seinen Artgenossen gut verträglich. Den Kontakt zu Menschen sucht er und genießt jede Aufmerksamkeit. Seiner Rassen entsprechend ist Lupo sehr aktiv und bewegungsfreudig - bitte lesen Sie aufmerksam die Rassebeschreibung des Pointers. Lupo ist etwa im Oktober 2008 geboren und wiegt ca. 25 kg.

Lupo hatte das Glück und konnte für kurze zeit in eine Pflegestelle auf der Insel umziehen, dort waren alle begeistert von dem Schönen. Er zeigte sich sehr gehorsam, lieb und verschmust. Jedoch sollten keine Samtpfoten in seinem neuen Zuhause leben. Lupo ist stubenrein und konnte einige Zeit mit den Hunden der Pflegestelle allein bleiben.

Lupo wartet bereits seit 2012 im Tierheim von Esporles auf SEINE eigene Familie. Wir wünschen uns sehr, dass er endlich Glück hat.

Ein Video von Lupo aus seiner Zeit bei der Pflegefamilie: https://youtu.be/TTSTBTqIbqs

Infos zum Vermittlungsablauf: http://hundehilfespanien.de/infos/vermittlungsablauf.html

Lupo ist geimpft, gechipt, kastriert, auf Leishmaniose getestet und wird mit EU-Heimtierausweis vermittelt.

Schutzgebühr: 320 Euro

Hundehilfe Spanien e.V.
www.hundehilfespanien.de
Eigenschaften
verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt noch einen Flugpaten für folgende Flugroute(n): Ausreise ist ab März 2017 möglich.
Für dieses Tier können Sie eine Flugpatenschaft übernehmen. Tiere, welche sich im Ausland in Notsituationen befinden, benötigen einen Flugpaten, damit diese in Deutschland u.a. Ländern ein besseres Zuhause erhalten können. Sei es vorübergehend in Pflegestellen oder dauerhaft in bereits wartenden Familien. Beispielsweise können Sie bei Beendigung ihres Urlaubs ein Tier als "Sondergepäck" einchecken lassen. Die Tierschutzorganisation bringt das Tier mit allen notwendigen Papieren (Impfpass bzw. EU-Heimtierpass, Gesundheitszeugnis, Flugmeldebestätigung) zum Abflughafen und macht mit Ihnen gemeinsam den Check-In. Sie müssen nach der Landung lediglich die Tier-Box vom Gepäckband in die Flughafen-Halle mitnehmen, wo bereits Tierschützer warten und das Tier abholen. Ihnen entstehen keine zusätzlichen Wege. Die evtl. Kosten für das Sondergepäck übernimmt in der Regel die jeweilige Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.

Es suchen auch noch viele andere Tiere Flugpaten auf nachfolgenden Flugroute(n):
von Palma de Mallorca nach Berlin
von Palma de Mallorca nach Berlin
von Palma de Mallorca nach Berlin
von Malaga nach Berlin
von Malaga nach Berlin
von Malaga nach Berlin
von Alicante nach Berlin
von Alicante nach Berlin
von Alicante nach Berlin
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Lupo - älterer Pointer Rüde"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte für dieses Tier eine Flugpatenschaft übernehmen.
Ihr Abflughafen:
Abflug am:
: Uhr
Ihr Zielflughafen:
Ankunft am:
: Uhr
Fluggesellschaft:

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
19 - 9 + 4 =

*Pflichtfelder

<< Zurück