Anzeige-Nr. 646161
vom 23.11.2017
30 Besucher

Mila / nicht vermittelbar

Facebook Google+ Twitter
Drucken

Profil
Paten gesucht 
Tierart:

Hund

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
14 Jahre

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTierhilfe Fuerteventura e.V. 
Fuerteventura

Telefon: 05502-998558


Beschreibung
PS SR/MP, geb: 11/2003, Hündin. In der Pflegestelle seit 09/16

Wieder einmal sind wir erschrocken und entsetzt, wie mit einem Lebewesen umgegangen wird. Vermutlich war die kleine Hündin, da sie nun alt und nicht mehr süß und knuffig ist, einfach lästig und wurde herzlos entsorgt.

Anfang August wurde diese kleine Mischlingshündin in einem völlig desolaten Zustand (verfilzt, abgemagert, die Krallen fast eingewachsen und mit Parasiten am ganzen ausgemergelten Körper übersät) durch tierliebe Urlauber aufgegriffen.

Da die Muskulatur der Hinterbeine instabil war und sie sich beim Laufen nicht aufrecht stehen konnte, wurde sie umgehend einem Tierarzt vorgestellt. Dort stellte sich heraus, dass die kleine Hündin gechipt war aber die hinterlegte Telefonnummer nicht mehr existiert. Um der alten Hundedame den Weg in die Tötungsstation zu ersparen wurde die THF um Hilfe gebeten.

Glücklicherweise konnten wir für -Mila- eine Dauerpflegestelle auf der Insel finden wo sie zur Ruhe kommen kann. Hier wird die nette Omi gepflegt und liebevoll umsorgt, sodass sie an Gewicht zunehmen und sich von der Zeit auf der Straße erholen kann. Denn nicht nur Ihre Kastration steht noch an sondern auch die Operation von zwei Mamatumoren im Bereich der rechten Gesäugeleiste.

Update April 2017:
Mila hat inszischen die hat die Operationen gut überstanden, sich wunderbar erholt und sehr gut im kleinen Hunde- und Katzenrudel unserer Katzenfrau Sabine eingelebt. Sie genießt das Zusammenleben mit den Drei- und Vierbeinern auf der Finca. Die alte Dame ist regelrecht aufgeblüht, und bei den täglichen Spaziergängen fordert sie sogar zum Spielen auf. Gemeinsam mit der Bardina meldet sie Besucher an und beschützt die Finca. Ihre früheren Leiden kann Mila nun nach und nach hinter sich lassen.

Die hohen Operationskosten haben unsere Vereinskasse enorm belastet. Damit Mila auch weiterhin ihren Lebensabend unbeschwert auf ihrer Pflegestelle verbringen kann, sind wir deswegen auf Ihre Unterstützung angewiesen. Daher wären wir sehr dankbar, wenn uns Tierfreunde mit einer kleiner Spende oder der Übernahme einer Patenschaft unterstützen können, damit wir die zukünftigen Kosten für die kleine Maus decken können.

Herzlichen Dank im Namen von Mila und dem gesamten Team der THF!
Eigenschaften
kinderlieb, für Familien geeignet, für Senioren geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Mila / nicht vermittelbar "
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
3 + 2 - 1 =

*Pflichtfelder

<< Zurück