Anzeige-Nr. 649280
vom 28.11.2017
170 Besucher

Bundo leidet so sehr im Zwinger :-(

Facebook Google+ Twitter
Drucken
Profil
NOTFALL Paten gesucht 
Tierart:

Hund

Rasse:

Schäferhund (reinrassig)

Geschlecht:
männlich
Alter:
1 Jahr

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTierhilfe Cassandra 
89257 Illertissen

Telefon: 07303 3143


Beschreibung
Rüde Bundo, geb. ca. Anfang 2016 aus El Arca de Santi in Nordspanien.

Bundo wurde vor einigen Woche herumstreunend gefunden. Er lief kreuz und quer über die Strasse und er hatte wirklich riesiges Glück, dass er nicht überfahren wurde und noch viel Schlimmeres passierte.

Nach einer gründlichen Untersuchung wussten wir auch, warum Bundo nicht auf Zurufe oder das Hupen der Autos reagierte....er ist taub.

Im Tierheim lebt er im grossen Auslauf mit einem Rüden und einer Hündin zusammen. Wir haben schnell festgestellt, dass sich der bildhübsche Rüde in einem Zwinger sehr unwohl fühlt, sofort fängt er an, sich im Kreis zu drehen und hört dann fast nicht mehr auf.
Wir vermuten, dass er in einem kleinen Zwinger lebte oder auch kurz angekettet sein bisheriges kurzes Leben so fristen musste.

Bei uns hat Bundo sehr viel Auslauf und sein Verhalten ist schon etwas besser geworden.

Bundos linke Gesichtshälfte ist gelähmt und seine Nase etwas krumm. Vielleicht wurde er angefahren oder vom Vorbesitzer ins Gesicht geschlagen oder getreten, was dann evtentuell auch mit der Taubheit zusammen hängen kann.

Bei dem Langhaarschäferhund wurde Leishmaniose festgestellt, die derzeit behandelt wird. Er zeigt aber keinerlei Symtomatik der Erkrankung. Gerne informieren wir Sie bei Interesse über die Mittelmeerkrankheit.

Für den behinderten Rüden suchen wir nun hundeerfahrene Menschen mit viel Geduld, die Bundo mit Handzeichen erziehen können.

Er lässt sich sehr gut an der Leine führen und fühlt sich dann auch recht sicher, selbst bei schon grösseren Kindern die hier ins Tierheim kommen klappt das wunderbar.

Denoch sollte Bundo nur in eine Familie mit älteren Kindern.

Wer mag sich der Aufgabe stellen und Bundo bei sich aufnehmen?

Schutzgebühr: 350 € inkl. Transport
Eigenschaften
nur für hundeerfahrene Menschen geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Bundo leidet so sehr im Zwinger :-("
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
6 + 6 + 3 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder

<< Zurück