Anzeige-Nr. 687061
vom 05.02.2018
293 Besucher

JOJO STEHT SICH SELBT IM WEG

Facebook Google+ Twitter
Drucken
Profil
NOTFALL 
Tierart:

Hund

Rasse:

Jack-Russell-Terrier (reinrassig)

Geschlecht:
männlich
Alter:
1,5 Jahre

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTiNo e. V. - Tiere in Not Mönchengladbach 
41189 Mönchengladbach

Telefon: 0177-2497672


Beschreibung
EINSTELLHILFE EINSTELLHILFE EINSTELLHILFE

Jojo ist geboren am 17.09.2016. Wie es aussieht, hatte er bereits drei Vorbesitzer. Jojo kam Mitte November 2017 zu uns, voller Flöhe, total ängstlich und unsicher. Ohne Impfung, ohne Chip und nicht entwurmt. Das haben wir natürlich alles nachgeholt. Ebenfalls haben wir uns eine Tiertrainerin zur Seite geholt, welche uns schon sehr mit ihm half.

Er ist sehr liebenswert, kuschelt gerne, braucht aber seine Zeit, um anzukommen. Mit Leine und Halsband muss er schlimme Dinge erlebt haben, denn die Leine wechseln oder Halsband An- und Ausziehen ist sehr schwierig. Darum hat er es hier Tag und Nacht an, somit stressen wir ihn nicht und wir werden nicht gebissen.

Ja, wenn er sich bedrängt fühlt, beißt er leider. Wir wissen, dass das abschreckt, aber der kleine Kerl hat nie gelernt, das Menschen über ihm stehen und dass ihm dieses Verhalten nicht zusteht. Er scheint viel zu früh seiner Mama entrissen worden und dann in die falschen Hände geraten zu sein. Wir sind uns sicher, dass er von den vorherigen Besitzern misshandelt wurde.

Nachts macht er in seinem Bett unter sich, dies bekommt er nicht mit. Wir vermuten, dass es von seiner Psyche kommt, lassen dies aber noch vom Tierarzt abklären, um eine Entzündung auszuschließen.

Hier ein Film von ihm draußen: https://youtu.be/hGXZb7BaaXI

Jojo wird gerne beschäftigt und trainiert gerne, da macht er richtig gut mit. Er hat eine super Nase. Hundesport wäre das Allerschönste, da würde er mit Sicherheit aufblühen und in seinem Element sein. In ihm steckt so viel Potenzial und es ist wirklich traurig, dass er dies noch nicht ausschöpfen durfte und wir ihm das nicht bieten können.

Wir suchen für Jojo ein neues Zuhause, ohne Kinder und ohne Katzen, denn diese jagt er und unsere eigenen Katzen leiden darunter. Er wird nur in erfahrene Hände abgegeben, denn er muss geführt und in die richtigen Bahnen gelenkt werden, dann entwickelt er sich bestimmt zum Streber. In unerfahrenen Händen würde er jedoch zum Haustyrannen mutieren.

Leider habe ich große gesundheitliche Probleme und schaffe es darum nicht, ihm das zu geben, was er für seine Psyche dringend braucht. Es bricht uns das Herz, aber um ihm die Chance auf ein besseres Leben zu bieten und weil wir ihn so lieben, suchen wir auf diesem Weg geeignetere Menschen. So lange werden wir ihn bei uns behalten.

Jojo kommt mit Schutzvertrag zu Ihnen. Eine Vor- und Nachkontrolle ist selbstverständlich.
Er kann in Mönchengladbach besucht werden.

Kontakt: 0177-2497672
Eigenschaften
nur für hundeerfahrene Menschen geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"JOJO STEHT SICH SELBT IM WEG"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
2 + 4 + 2 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder

<< Zurück