Anzeige-Nr. 688188
vom 07.02.2018
222 Besucher

Marek,sensibler, anhänglicher Rüde

Facebook Google+ Twitter
Drucken
Profil
Tierart:

Hund

Rasse:

Berger des Pyrenees-Mix (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
2 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Deutschland
Bundesland:
Brandenburg
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTierheim und Gnadenhof der Tierschutzliga 
03058 Groß Döbbern

Telefon: 035608-40124


Beschreibung
Marek - Berger des Pyrenees-Mix

Rasse:
Berger des Pyrenees-Mix
Farbe:
grau-braun
Geschlecht:
männlich / kastriert
Geboren:
01.01.2016
Geeignet für:
einfühlsame, aber auch sportliche Familie
Größe:
50 cm
Kurzbeschreibung:
sensibler, anhänglicher, junger Rüde

Ausführliche Beschreibung:

Den hübschen Wuschel Marek übernahmen wir aus einem polnischen Tierheim, wo Marek bereits monatelang vergeblich auf ein neues Zuhause wartete. Marek war am Anfang extrem ängstlich und hatte Panik davor angefasst zu werden. Doch inzwischen hat er Vertrauen gefasst.

Marek ist ein aufgeweckter, agiler, fröhlicher, aber auch sensibler junger Hund. Er braucht ein bisschen Zeit, um mit fremden Menschen warm zu werden. Er lässt sich nicht gleich von Fremden anfassen. Hat Marek aber einmal Zutrauen gefasst, ist er super anhänglich, gehorsam und auch sehr kuschelbedürftig. Marek liebt andere Hunde und tobt gerne mit ihnen. Auch könnte er sich mit Katzen im Haushalt anfreunden.

Da Marek in unbekannten Situationen immer noch zum Teil sehr ängstlich reagiert, sollte seine neue Familie Geduld mit ihm haben und ihn langsam an Neues gewöhnen. Marek lernt sehr schnell. Er wäre glücklich als Zweithund.
Eigenschaften
für Familien geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen, verträglich mit Katzen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Marek,sensibler, anhänglicher Rüde"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
2 + 4 + 2 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder

<< Zurück