Anzeige-Nr. 701212
vom 02.03.2018
139 Besucher

NOEMI, ein Hundekind ohne Zuhause

Facebook Google+ Twitter
Drucken
Profil
Tierart:

Hund

Rasse:

Spanischer Mix (Mischling)

Geschlecht:
weiblich
Alter:
5 Monate

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzFranz von Assisi Hundenothilfe 
92249 Vilseck

Telefon: 09221-6056071 oder 0151-22109272 von 17-20 Uhr!


Beschreibung
Manch einer behauptet, dass der Auslandtierschutz keinen Sinn macht. Man kann nicht alle Hunde retten und die Anzahl, die gerettet werden konnten, kommt multipliziert einige Wochen später wieder neu ins Tierheim. Dem stimme ich zu. Es ist nur ein Tropfen auf dem heißen Stein, die Nadel im Heuhaufen. Auf die Gesamtsumme betrachtet, macht es keinen Unterschied. Doch für die wenigen Hunde, die Glück haben und denen geholfen werden kann, genau für die macht es einen Unterschied. Es kann ihr ganzes Leben verändern, vielmehr, ihr Leben retten. Genau diese wenigen Hunde sind es, denen wir die Chance geben möchten, ein neues Leben beginnen zu dürfen. Es ist nicht immer einfach und für viele wird der Traum dennoch nie in Erfüllung gehen, doch es ist eine Chance, die letzte Chance. Alle Hunde tragen das gleiche Schicksal mit sich. Sie hatten eine Familie, ein Zuhause, in denen es ihnen nicht unbedingt schlecht ergangen sein muss. Sie wurden ausgesetzt, angebunden oder einfach sich selbst überlassen. Viele von ihnen wurden sicherlich auch geschlagen, gequält oder nicht artgerecht gehalten. Dinge, die für jedes Land zutreffen könnten. Eines haben diese Hunde alle gemeinsam: Sie sitzen alle im Tierheim von Ubeda/Südspanien mit dem Traum, endlich ein Ticket in die Freiheit zu ergattern, endlich eine neue eigene Familie zu finden, endlich zu leben.

Ein junger Hund, geboren, um Kinderherzen kurze Zeit glücklich zu machen. Um sie zum Lachen zu bringen, um sie zu beschäftigen. Ein junger Hund, geboren, um auf der Straße ausgesetzt zu werden? Um alleine und einsam ums Überleben zu kämpfen? Geboren, um zu sterben? Freud und Leid liegen oft ganz nah beieinander. War der Hund heute noch wohlbehütet bei einer Familie, wachte er am nächsten Tag bereits irgendwo verlassen auf der Straße auf. Noemi und ihre Geschwister hatten noch einmal Glück im Unglück. Ihre Mutter, eine mittelgroße Mischlingshündin, brachte ihre Familie einen Tag nach ihrer Ankunft im Tierheim zur Welt. Somit musste die kleine Familie die Zeit nicht schutzlos auf der Straße verbringen. Noemi ist eine sehr verschmuste, aber eher zurückhaltende Hündin. Sie ist Ende September 2017 geboren und hat momentan eine Schulterhöhe von 32 cm (Stand Ende Dezember). Ein kleiner Sonnenschein, der nun seine eigene Familie sucht. Noemi könnte bereits bei der nächsten Gelegenheit komplett geimpft, gechipt, entwurmt und auf Leishmaniose getestet nach Deutschland reisen.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"NOEMI, ein Hundekind ohne Zuhause"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
6 + 6 + 3 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück