Anzeige-Nr. 720369
vom 05.04.2018
393 Besucher

Xico sucht seine Familie

Facebook Google+ Twitter
Drucken

Profil
NOTFALL Pflegestelle gesucht Flugpaten gesucht 
Tierart:

Hund

Rasse:

Labrador Retriever (Mischling)

Geschlecht:
männlich
Alter:
2 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
-
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTiersinfonie Anou e.V. 
74199 Untergruppenbach

Telefon: 01715857030


Beschreibung
Labrador-Mix
Geburtsjahr: ca. Mitte 2015
männlich
Größe: 50cm
Gewicht: 16kg

Xico wurde einst von einer Dame von den Straßen Portugals gerettet. Nun zieht diese Frau um und kann leider nicht alle Hunde mitnehmen. Sie bat eine engagierte Tierschützerin um Hilfe bei der Vermittlung.

Xico ist leider Leishmaniose positiv, ist aber gut mit Allupurinol eingestellt. Selbstverständlich wird er auch noch von einem Fachlabor gecheckt. Auf Grund der Leishmaniose ist er nicht kastriert, da dies einen Schub auslösen könnte. Xico ist ein freundlicher und offener Rüde. Er geht ohne Scheu auf Menschen zu und zeigt sich neugierig und wissbegierig. Der noch junge Hund möchte gerne etwas erleben und sollte nicht nur körperlich, sondern auch geistig gefördert werden. Mit anderen Hunden versteht er sich gut. Autofahren auf kürzeren Strecken kennt er bereits.

Wir wünschen uns für Xico eine aktive Familie, die den hübschen Rüde trotz seiner Leishmaniose ins Herz schließt und gemeinsam mit ihm die Welt erobert.
Eigenschaften
kinderlieb, für Familien geeignet, für Senioren geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen, verträglich mit Katzen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Dieses Tier benötigt noch einen Flugpaten für folgende Flugroute(n): Ausreise ist ab Juli 2017 möglich.
Für dieses Tier können Sie eine Flugpatenschaft übernehmen. Tiere, welche sich im Ausland in Notsituationen befinden, benötigen einen Flugpaten, damit diese in Deutschland u.a. Ländern ein besseres Zuhause erhalten können. Sei es vorübergehend in Pflegestellen oder dauerhaft in bereits wartenden Familien. Beispielsweise können Sie bei Beendigung ihres Urlaubs ein Tier als "Sondergepäck" einchecken lassen. Die Tierschutzorganisation bringt das Tier mit allen notwendigen Papieren (Impfpass bzw. EU-Heimtierpass, Gesundheitszeugnis, Flugmeldebestätigung) zum Abflughafen und macht mit Ihnen gemeinsam den Check-In. Sie müssen nach der Landung lediglich die Tier-Box vom Gepäckband in die Flughafen-Halle mitnehmen, wo bereits Tierschützer warten und das Tier abholen. Ihnen entstehen keine zusätzlichen Wege. Die evtl. Kosten für das Sondergepäck übernimmt in der Regel die jeweilige Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.

Es suchen auch noch viele andere Tiere Flugpaten auf nachfolgenden Flugroute(n):
von Lisbon nach Frankfurt
von Lisbon nach München
von Lisbon nach Hamburg
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Xico sucht seine Familie"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.
Ich möchte für dieses Tier eine Flugpatenschaft übernehmen.
Ihr Abflughafen:
Abflug am:
: Uhr
Ihr Zielflughafen:
Ankunft am:
: Uhr
Fluggesellschaft:

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
19 - 9 + 4 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder

<< Zurück