Anzeige-Nr. 722353
vom 09.04.2018
53 Besucher

Renata ... in Angst und Schrecken ...

Facebook Google+ Twitter
Drucken
Profil
NOTFALL Pflegestelle gesucht 
Tierart:

Hund

Rasse:

Maremmano-Mix (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
3,9 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Italien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzStreunerherzen e.V. 
50321 Brühl

Telefon: 0177-3268509


Beschreibung
In Angst und Schrecken!


Renata lernten wir als letzte einer ganzen Hundefamilie kennen. Zu dem Zeitpunkt, als ein Helfer mir die kleine Hundefamilie vorstellte, wurde sie gerade im Ambulatorio kastriert. So lernte ich die hübsche, zierliche und vorsichtige Renata erst eine Woche später kennen.

Sie ist die sensibelste von allen Geschwistern, hielt ausreichend Distanz zu uns und beäugte uns kritisch. Ihre Geschwister turnten um uns herum, buhlten um Streicheleinheiten und tollten durchs Gehege. Renata brauchte ein wenig und auch dann mussten wir uns klein machen, hinhocken und ihr Zeit geben, bis wir sie berühren durften.

Das waren meine Vermittlungszeilen von der Ersteinstellung Anfang 2016. Zwei Jahre sind vergangen und Renata musste viel durchmachen und Leid ertragen. Sie war ja von Anfang an ein zartes Seelchen, hatte es die letzten Jahre immer schwer, einen Platz im Rudel zu finden. Mobbing ihr gegenüber stand auf der Tagesordnung, bis sie Anfang 2017 mit zwei Rüden in ein Gehege zusammengesteckt wurde. Diese beiden Rüden waren sehr freundlich zu ihr und auch untereinander. Harmonie – für Renata das erste Mal in ihrem Leben - machte sie sicherer und aufgeschlossener. Als die Bilder entstanden, war sie das erste Mal ein wenig ruhig und aufgeschlossen. Die Zeit davor hatte ich keine Chance, Bilder oder Videos zu machen, sie hatte sich eine Grube unter einer Hütte gebuddelt und wenn ein Mensch ins Gehege kam, verschwand sie. Sie war eigentlich nicht zu vermitteln.

Nun durfte ich im Mai eine andere Renata kennenlernen und verbrachte viel Zeit mit ihr. Sie kam zu mir, ließ sich anfassen und genoss für einen Moment die Zärtlichkeit. Sie alberte ein wenig mit den Rüden und legte sich wieder in den Schatten. Seitdem sind wieder viele Monate vergangen. Beide Rüden konnten mittlerweile in Deutschland ihre Familien finden und meine Gedanken waren oft bei Renata, die nun wieder ein neues Rudel aushalten musste. Und so bekam ich vor einer Woche (Anfang Januar 2018) die Nachricht, dass Renata gebissen wurde, dass sie große Probleme hat und wir ihr dringend helfen müssen, bevor das Schicksal ungnädig zuschlägt und sie totgebissen wird.

So sitze ich hier und überlege, wie ich Renata anpreisen kann, damit sie jemand sieht, damit jemand hilft, damit jemand sein Herz an diese zarte und sensible Hündin verschenkt. Doch nicht alles wird für Renata richtig sein, daher möchte ich aufschreiben, was für ein neues Zuhause wir suchen.

Renata ist vermutlich ein Maremmano-Mischling und gehört damit zu den Herdenschutzhunden. Um Renata glücklich zu machen, sollten folgende Punkte gegeben sein:

• Haus mit Garten - ab 350 qm, sicher und hoch eingezäunt.
• Einen vorhandenen souveränen Hund, der ihr hilft, die Ängste abzubauen und schneller in unserem Leben Fuß zu fassen.
• Klare Menschen, die in ihrer Kommunikation mit dem Hund konsequent und eindeutig sind.
• Hundeerfahrene Menschen, die sich vielleicht auch schon mit einem unsicheren Hund auskennen.
• Menschen, die keine Befehlsempfänger suchen, sondern einen Hund, der sehr selbstständig denkt und handelt.
• Menschen, die Vertrauen gegen Vertrauen setzen, um eine intensive Bindung mit dem Herdenschutzhund einzugehen.

Wenn Sie diese Voraussetzungen bieten können, dann melden Sie sich bitte bei mir. Gerne erzähle ich Ihnen mehr über die Rasse, über ängstliche und unsichere Hunde und natürlich alles über Renata. Trauen Sie sich, vielleicht darf Renata dann Ihr Herzenshund werden.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Renata kann nach Deutschland einreisen.


Ihr Ansprechpartner:
STREUNERHerzen e.V.
Stefanie Richter
Tel. 0177 3268509
stefanie.richter@streunerherzen.com


Die Informationen stammen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde werden/wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt - so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter, Größen- und Gewichtsangaben können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier „unbekannt“ angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.

Eigenschaften
für Familien geeignet, nur für hundeerfahrene Menschen geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Renata ... in Angst und Schrecken ..."
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
2 + 2 + 5 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder

<< Zurück