Anzeige-Nr. 1001437
vom 03.07.2019
200 Besucher

ARCO, ein kleiner Hasenfuß!

Facebook Twitter
Drucken
Profil
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Podenco-Andaluz (reinrassig)

Geschlecht:
männlich
Alter:
7 Monate

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
Bayern
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzFranz von Assisi Hundenothilfe 
92249 Vilseck

Telefon: 0170 8443162 Nur Mo.-Fr. von 8.30-9.30 Uhr und 19.30-20.30 Uhr


Beschreibung
Auf Pflegestelle in Neumarkt/Bayern!

Seine Vergangenheit ist nicht mehr zu ändern, aber Arcos Zukunft können wir sehr wohl beeinflussen - und die soll nur noch schön sein. Lassen Sie uns gemeinsam wieder gutmachen, was wir Menschen diesem armen Seelchen angetan haben....

Das Hundekind (Januar 2019 geboren/Stand Anfang Juli 11,3 kg bei 43 cm SH) hatte bisher nur Pech in seinem erst so kurzen Leben, obwohl es gar nichts falsch gemacht hat. Der kleine Bursche war vielleicht unerwünschter Nachwuchs, vielleicht konnte er auch von einem Welpenhändler nicht verkauft werden, wurde nun zu groß, und unnötige Fresser sind dann nur ein Ballast. Somit nahm das Schicksal seinen Lauf! Der ehemalige Besitzer hat das Kerlchen dann, wie so viele Hunde in Spanien, herzlos entsorgt. Man kann es nicht fassen, aber Arcos Leben sollte in einer Tötungsstation zu Ende gehen, er stand ganz oben auf der Euthanasieliste! Degradiert zum Müll der spanischen Gesellschaft schien sein Schicksal besiegelt! Was er mitgemacht hat, das kann sich jeder vorstellen. Arco weiss wie der Tod riecht…

Aber uns ist das kleine Hasenfüßchen nicht egal, wir haben ihn dem Sensenmann entreißen können, und ein „Ticket aus der Hölle“ hat auch dieses Hundeleben gerettet! So hat der Jungspund wenigstens eine reale Chance auf eine gute Zukunft, allerdings nicht in seinem Geburtsland Spanien!

Zwischenzeitlich hat der sanftmütige Kerl die Hundehölle in Spanien verlassen und konnte eine der begehrten Pflegestellen beziehen. Dort taut er jeden Tag ein wenig mehr auf, aber er ist noch ein wenig skeptisch, ob es dort alle wirklich gut mit ihm meinen. Arco durfte zuvor noch nie erfahren was es heißt unbeschwert zu sein, das Leben war wohl bisher immer sehr hart, und er muss erst lernen, den Menschen zu vertrauen.

Er lebt in einem kleinen Hunderudel, und das macht ihm viel Freude. Eine grüne Wiese unter den Pfötchen zu spüren, ein weiches Kuschelbettchen, Streichelhände, all das ist neu für ihn. Aber er genießt es und die Leichtigkeit hält Stück für Stück in seiner Seele Einzug.

Wir haben Arco fest versprochen, dass wir ganz nette, geduldige und einfühlsame Podencofans für ihn finden werden, und er dann für immer bleiben darf, als geliebtes und vollwertiges Familienmitglied. Der Kleine ist durch das Erlebte zurückhaltend, etwas unsicher, er braucht Menschen, die ihn nicht in Watte packen aber auch nicht überfordern. Arco ist und bleibt ein Hund der leisen Töne, ein hektisches, lautes Zuhause mit kleinen Kindern wäre wohl nicht das passende. Unser senibles Männlein wünscht sich ein ländliches Umfeld, und ein hundesicherer Garten sollte vorhanden sein. Da Arco bisher immer von Hunden umgeben war, wäre es sinnvoll, wenn er nicht Einzelhund sein müsste. Ein souveräner Artgenosse an seiner Seite würde Arco sehr gut tun.

Arco wartet nun geduldig, kompl. durchgeimpft und negativ auf Mittelmeerkankheiten gestestet, auf das Ziel seiner beschwerlichen Reise: ein liebes, geborgenes, zuverlässige Zuhause für immer!

Der Podenco Andaluz ist ein handlicher Vertreter seiner Rasse und seit jeher sehr beliebt im Süden Spaniens. Er wird als sanftmütig, sehr sozialverträglich und absolut familientauglich, Fremden gegenüber anfänglich etwas schüchtern beschrieben. Jeder Podencoliebhaber kann dies bestätigen, und wer einmal einen Podenco besessen hat, wird niemals mehr eine andere Rasse wollen. Und wie so oft, wenn Hunde im Trend liegen, gibt es tausende in Spanien, die auf der Strecke bleiben und in Tötungsstationen landen! Aber es kann doch nicht sein, dass diese tollen Hunde zuhauf grausam getötet werden, nur weil manche Menschen keinerlei Verantwortung haben? Wir versuchen nun auf diesem Wege eine Zukunft für jeden einzelnen unserer tollen, wunderschönen Schützlinge zu finden, bei Podencofans oder bei denen, die es werden wollen, gerne auch in einen Mehrhundehaushalt. Wenn man einem Podenco genügend Beschäftigung bietet, hat man in der Regel nach angemessener Eingewöhnung einen sehr angenehmen Zeitgenossen, der im Haus kaum auffallen wird.

Bitte bewerben Sie sich nur, wenn Sie eine Rundumbetreuung in den ersten Monaten garantieren können, Geduld und endlose Liebe für ein ganzes Hundeleben parat haben. Wenn Sie wissen, dass ein Junghund viel Arbeit macht und noch einiges fürs Leben lernen muss, dann sind Sie bei uns genau richtig.

Unsere Hunde sind kompl. durchgeimpft, bis auf wenige Ausnahmen (wie z. B. Welpen oder ältere, kranke Tiere) kastriert, entwurmt, auf Mittelmeerkrankheiten getestet, gechipt und haben einen EU-Ausweis! Eine Vermittlung erfolgt nur mit einer Platzkontrolle, Tierschutzvertrag und einer entsprechenden Vermittlungsgebühr!
Eigenschaften
für Familien geeignet, nur für hundeerfahrene Menschen geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"ARCO, ein kleiner Hasenfuß!"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
84 - 10 + 3 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück