Anzeige-Nr. 1012706
vom 20.07.2019
156 Besucher

Lasst Paddy nicht ungeliebt sterben

Facebook Twitter
Drucken
Profil
NOTFALL Pflegestelle gesucht Paten gesucht 
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Bretonenmischling (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
10 Jahre

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Griechenland
Beschreibung
Update 29.04.2015

Wir haben neue Fotos und Videos von Paddy bekommen. Er ist kaum wieder zu erkennen und wir freuen uns sehr, dass sich Paddy weiterhin so positiv entwickelt hat. Auch sein Leishmaniose Titer ist stark gesunken und beträgt jetzt noch 1/600. Wir würden uns freuen wenn Paddy das Glück hat eine eigene Familie zu finden und ein glückliches Hundeleben führen darf.

https://www.youtube.com/watch?v=0IBz6YpI53k&feature=youtu.be



https://www.youtube.com/watch?v=Lk6EggVgWMU&feature=youtu.be

Update 05.12.2014

Paddy, ca. 7 Jahre alt, ca. 40 cm groß, kastriert

Paddy wurde in einem schrecklichen Zustand gefunden von unseren Tierschützern in Patras. Er war an Ehrlichiose sowie Leishmaniose erkrankt, abgemagert bis auf die Knochen und seine Haut war voller Schuppen. Eine unserer Tierschützerinnen auf der Insel Ithaka kümmerte sich rührend um Paddy und jetzt nach 10 Monaten erkennt man ihn nicht wieder. Paddy hat sich prächtig entwickelt und kann sich jetzt auf die Suche nach einem Zuhause machen. Er ist sehr verschmuster und menschenbezogener Rüde der es wirklich verdient hat den Rest seines Lebens geliebt zu werden. Wenn Sie Paddy ein schönes Zuhause schenken möchten, dann setzten Sie sich mit seiner Kontaktperson in Verbindung.

https://www.youtube.com/watch?v=hawBQ-wFzy8&feature=youtu.be

https://www.youtube.com/watch?v=YcRr40chaRo&feature=youtu.be

Renate Düser

Telefon: 04624/451510

renate.dueser@t-online.de
Eigenschaften
für Familien geeignet, für Senioren geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Lasst Paddy nicht ungeliebt sterben"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
49 + 6 + 5 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück