Anzeige-Nr. 1014695
vom 23.07.2019
76 Besucher

Poli sucht Hundeerfahrene Menschen

Facebook Twitter
Drucken

Profil
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Shar-Pei (reinrassig)

Geschlecht:
männlich
Alter:
-

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
-
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTierhilfe Hegau - Anja Keller 
78354 Sipplingen

Telefon: 0152 21 81 93 48


Beschreibung
POLI
Geschlecht: Rüde
Kastriert: noch nicht
Rasse: Shar-Pei
Alter: geb. ca. 10/2012
Größe: ca. 50cm
Farbe: schwarz
Aufenthaltsort: Tierheim

POLI ist ein Hund für Rassekenner mit Hunderfahrung!

Vorgeschichte:
Wir wurden darüber informiert, dass eine Familie ihrer beiden Hunde überdrüssig geworden war und plante, beide in die städtische Tötungsstation („perrera“) abzugeben. Ein Boxer, YACO, konnte bereits in Spanien vermittelt werden.

Warum die Leute, die Hunde nicht schon eher abgegeben haben, ist uns unbegreiflich. POLI war Tag und Nacht an mit einem Stachelhalsband angebunden. Sein Leben muss furchtbar gewesen sein. Er war zwar nicht abgemagert und augenscheinlich bei guter Gesundheit, aber ein artgerechtes Hundeleben hatte er wohl nie.

Verhalten zu Menschen generell; Kinderverträglichkeit:
POLI ist ein echter Shar-Pei, der fremden Menschen gegenüber zunächst misstrauisch ist. Sein Vertrauen muss man sich erarbeiten. Beim Tierarzt ist er brav, wenn er mit dem Menschen seines Vertrauens dorthin geht.

Grundsätzlich kommt er mit Kindern klar. Es sollten aber in jedem Fall schon ältere Kinder sein, ca. ab Teenager-Alter.

Wesen:
POLI ist ein typischer Vertreter seiner Rasse: anfangs misstrauisch, ein Sturschädel, dominant und unabhängig. Er mag es gar nicht, wenn ihm jemand sagt, was er tun oder lassen soll. Wenn man mit ihm klarkommen will, dann braucht man viel Geduld und noch mehr Leckerlies. Er ist ein starker und selbstbewusster Hund, der entweder nie erzogen wurde oder dessen Familie die Geduld verloren hatte.

Er ist ein sehr ruhiger, ausgeglichener Hund, der nicht zum Spielen aufgelegt ist. Er geht sehr gerne spazieren und dabei gut an der Leine. Er zeigt keinerlei Ängste vor Straßenlärm, unbekannten Situationen oder Menschen. Ein Jagdtrieb konnte bislang nicht festgestellt werden.

Verträglichkeit mit Artgenossen:
Mit Rüden haben wir ihn noch nicht getestet. Bisher ist er nur mit Hündinnen zusammen. Aber auch von ihnen möchte er nicht belästigt werden. Als Zweithund möchten wir ihn nicht vermitteln.

Was er von Katzen hält wissen wir nicht. Auf Wunsch testen wir ihn gerne für Sie.

Wo soll POLI leben:
Für unseren etwas speziellen Rüden POLI suchen wir spezielle Menschen. Menschen, die nicht so schnell aufgeben und ihn mit liebevoller Konsequenz und Autorität führen können. Kleine Kinder sollten auf keinen Fall im Haus leben, ebenso wenig wie andere Hunde.

Sind Sie Kenner und Liebhaber dieser Rasse? Fühlen Sie sich angesprochen? Dann melden Sie sich bitte bei uns! Wir beantworten Ihnen sehr gerne alle weiteren Fragen.

Allgemeiner Hinweis:
Zu rassespezifischen Merkmalen und/oder möglichen generellen gesundheitlichen Problemen, die u. a. von der Anatomie eines Hundes abhängen können (z. B. kurze Beine i. V. m. langem Rücken, o. a. typische Probleme vieler großer Hunde, wie Magendrehung etc.) informieren wir Sie bei Interesse an dem Tier und den sich anschließenden Vermittlungsgesprächen gerne ausführlich.

Ausreise:
POLI ist bei Übergabe geimpft, gechipt, kastriert und wird vor Ausreise auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

Aufenthaltsort:
Tierheim in Albolote/Granada, Spanien

Informationen zum Tierheim Albolote:
Albolote ist eine Kleinstadt in Spanien, auf dem andalusischen Festland. Täglich werden hier ca. 300 Hunde und ca. 100 Katzen versorgt. In Albolote wird nicht getötet!

Eigenschaften
nur für hundeerfahrene Menschen geeignet
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Poli sucht Hundeerfahrene Menschen"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
96 + 4 - 10 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück