Anzeige-Nr. 1026902
vom 11.08.2019
136 Besucher

Bobi sucht noch einmal ....

Facebook Twitter
Drucken

Profil
Tierart:

Hund (bis 30 cm)

Rasse:

Yorkhire terrier (reinrassig)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
-

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
-
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTierhilfe Hegau - Anja Keller 
78354 Sipplingen

Telefon: 0152 21 81 93 48


Beschreibung
BOBI



Geschlecht: Rüde

Kastriert: ja

Rasse: Yorkshire Terrier

Alter: 14.07.2009

Größe: ca. 30 cm, 4,5 kg

Farbe: grau-schwarz

Besonderheiten: katzenverträglich, Stummelschwanz; es fehlen ein paar Zähne

Krankheiten: Diabetes, inkontinent

Aufenthaltsort: Pflegefamilie seit 28.05.2019



Unkomplizierter älterer Hundemann sucht liebevolle Menschen!



Vorgeschichte:

Der Besitzer von BOBI, ein älterer Herr, starb plötzlich und hinterließ die Hunde BOBI und TARA. Eine unserer ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen kennt die Tochter des Herrn und so erfuhr sie davon. Die Tochter wollte die Hunde nicht bei sich aufnehmen und bat uns um Hilfe.



Sie waren sehr verstört, was normal ist, wenn sie ihr ganzes Leben lang behütet in einer Wohnung gelebt haben. BOBI ist sehr klein und er wurde leider schon kurz nach Aufnahme von einem anderen Hund angegriffen. Daher wurde er nun vorübergehend in einer Pflegefamilie untergebracht.



Besonderheiten/Krankheiten:

BOBI hat ein Stummelschwänzchen und es fehlen schon ein paar Zähne, was ihn aber nicht weiter stört und schon gar nicht vom Fressen abhält. Leider hat BOBI noch zwei weitere Baustellen: er Diabetes und der Blutzucker muss mittels täglicher Spritzen reguliert werden. Außerdem ist er inkontinent.



Verhalten zu Menschen generell; Kinderverträglichkeit:

Der kleine BOBI ist ein sehr freundlicher Hundemann, der sehr menschenbezogen und verschmust ist. Er zeigt keine Scheu vor fremden Menschen und lässt auch beim Tierarzt alle notwendigen Behandlungen brav über sich ergehen.



Wir sind sicher, dass er zu Kindern gleichermaßen freundlich ist.



Wesen:

BOBI ist ein ganz bezaubernder und verschmuster kleiner Rüde, der eine schlimme Zeit hinter sich hat, sich aber nicht unterkriegen lässt. Er hat sich schnell in der Pflegefamilie eingewöhnt und sein ängstliches Gesicht hat er gegen ein fröhliches Gesicht eingetauscht.



Altersgemäß lässt er das Leben schon ruhig angehen, schläft viel und hat kein Interesse mehr am Spielen. Aber dafür umso mehr am Spazieren gehen. Er geht prima an der Leine und zeigt keinerlei Ängste vor Straßenlärm, unbekannten Situationen oder Menschen. Ein Jagdtrieb konnte bislang nicht festgestellt werden. Im Auto fährt er ruhig und entspannt mit.



BOBI kann man problemlos stundenweise allein Zuhause lassen. Er bellt nicht und zerstört auch nichts, sondern schläft einfach so lange bis seine Menschen wieder zurück kommen.



Kurzum: BOBI ist ein absolut unkomplizierter Hund im gesetzten Hundealter. :-)



Verträglichkeit mit Artgenossen:

In der Pflegefamilie lebt BOBI derzeit mit Artgenossen und auch mit Katzen friedlich zusammen.



Wo soll BOBI leben:

BOBI könnte überall leben: in einer Familie mit oder ohne Kinder, bei älteren, rüstigen Menschen. Bei Menschen, die noch keine Hundeerfahrung haben.



Aufgrund seiner handlichen Größe und seines ruhigen Verhaltens bei Abwesenheit würde er zwar auch in ein Mehrfamilienhaus passen, was aber wegen seiner Inkontinenz recht unpraktisch wäre. Idealer wäre ein ebenerdiges Zuhause mit Garten.



Unser sympathischer kleiner BOBI ist nicht mehr ganz taufrisch und hat auch seine gesundheitlichen Zipperlein, aber er ist ein Herz auf vier Pfoten, das noch einmal umsorgt und geliebt werden möchte. Bei Ihnen vielleicht? Bitte melden Sie sich, wenn Sie BOBI eine Chance geben und bei sich aufnehmen möchten. Wir beantworten Ihnen sehr gerne alle weiteren Fragen.



Allgemeiner Hinweis:

Zu rassespezifischen Merkmalen und/oder möglichen generellen gesundheitlichen Problemen, die u. a. von der Anatomie eines Hundes abhängen können (z. B. kurze Beine i. V. m. langem Rücken, o. a. typische Probleme vieler großer Hunde, wie Magendrehung etc.) informieren wir Sie bei Interesse an dem Tier und den sich anschließenden Vermittlungsgesprächen gerne ausführlich.



Ausreise:

BOBI ist bei Übergabe geimpft, gechipt, kastriert und wird vor Ausreise auf Mittelmeerkrankheiten getestet.



Aufenthaltsort:

Pflegefamilie des Tierheims Albolote/Granada, Spanien



Informationen zum Tierheim Albolote:
Albolote ist eine Kleinstadt in Spanien, auf dem andalusischen Festland. Täglich werden hier ca. 300 Hunde und ca. 100 Katzen versorgt. In Albolote wird nicht getötet!



Wir sind eine private Tierschutzorganisation und deshalb angewiesen auf Spenden. Es gibt nur eine fest angestellte Mitarbeiterin, alle anderen Helfer sind ehrenamtlich im Tierheim tätig. Alle zusammen stecken viel Zeit, Engagement und Liebe in das „Projekt Albolote“. Wir arrangieren Tierheimfeste in der Stadt, klären über Kastrationen auf, besuchen mit den Hunden Altenheime, Kindergärten usw. und informieren über Tierschutz ganz allgemein. Es soll sich auch langfristig etwas ändern in Spanien!


Eigenschaften
für Senioren geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen, verträglich mit Katzen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Bobi sucht noch einmal ...."

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
30 - 3 - 2 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück