Anzeige-Nr. 1035375
vom 24.08.2019
179 Besucher

Pongo nero ... Labrador-Fans gesucht ...

Facebook Twitter
Drucken
Profil
Pflegestelle gesucht 
Tierart:

Hund

Rasse:

Labrador-Mischling Welpe (Mischling)

Geschlecht:
männlich
Alter:
3 Monate

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Italien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzStreunerherzen e.V. 
50321 Brühl

Telefon: (0179) 66 49 47 7


Beschreibung
Labrador-Fans gesucht!


Die wunderschöne Insel Sardinien beeindruckt jeden, der sie schon einmal besucht hat - tolle Buchten, glasklares Wasser und die Berge mit ihren Olivenbäumen.

Leider gibt es auf der wunderschönen Insel auch sehr großes Leid für viele Hunden und Katzen.

Sardische Hundebesitzer halten ihre Hunde leider anderes, als wir es in Deutschland tun. Sie lassen sie freilaufen, meist ohne Halsband, gechippt ist dort kaum ein Hund und kastriert sind sie sehr selten. Das Verständnis für die Kastration ist sehr gering und somit gibt es natürlich auch viele, unerwünschte Welpen, die dann auf unterschiedlichste Weise entsorgt werden.

So muss es auch Pongo und seiner Schwester Peggy ergangen sein. Sie wurden von sehr lieben Sarden in den Bergen gefunden und sie nahmen sich ihrer an. Da wir STREUNERHerzen auf Sardinien als Tierschutzorganisation bekannt sind, baten sie uns, die zwei süßen Welpen in die Vermittlung aufzunehmen und für sie ein tolles Zuhause zu finden, da die zwei nicht auf Dauer auf ihrer sardischen Pflegestelle bleiben können.
Pongo und Peggy sind zwei typische Welpen, die den ganzen Tag spielen, herumtollen, fressen und zwischendurch dann schlafen.

Die zwei sind Labradormischlinge mit einem wundervollen schwarzen Fell. Welche Rasse noch in ihnen steckt, kann man leider nicht sagen, aber wir vermuten, dass eventuell ein Segugio mitgewirkt haben könnte.

Für weitere Informationen über die Rasse folgen Sie einfach dem Link:

http://www.streunerherzen.com/Infos/Hunde/Rassen/SegugioItaliano.html

Im Gegensatz zu Peggy hat Pongo einen breiteren Kopf, ansonsten kann man sie kaum unterscheiden.

Wenn Sie sich für einen der beiden Zuckerschnuten entscheiden sollten, müssen Sie sich darüber im Klaren sein, dass ein Welpe noch sehr viel lernen muss. Autofahren, Treppen und natürlich auch unsere hiesigen Geräusche sind am Anfang Neuland für sie. Welpen sind natürlich auch noch nicht stubenrein und sie werden Socken, Schuhe und vielleicht auch Tischbeine „zum Fressen gernhaben“. Mit Geduld und Konsequenz kann man den Kleinen aber schnell beibringen, diese Unarten abzulegen. Natürlich ist es auch sehr wichtig, in eine Welpenschule zu gehen, um die Mensch-Tierbeziehung sowie die Grundkommandos dort aufzubauen. Mit anderen Hunden zu spielen und zu toben, gehört natürlich auch dazu.

Über einen vorhandenen Hund im Haushalt würde Pongo sich sicherlich sehr freuen, dies ist aber kein Muss für die Vermittlung.

Falls Ihnen Pongo ins Herz gesprungen ist und Sie ein Körbchen für ihn frei haben, freue ich mich sehr auf Ihre Mail oder auf Ihren Anruf.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Pongo kann nach Deutschland einreisen.


Ihr Ansprechpartner:
STREUNERHerzen e.V.
Nicole Sonnenschein
(Tel.)0179/6649477
Nicole.sonnenschein@streunerherzen.com

Eigenschaften
für Familien geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Pongo nero ... Labrador-Fans gesucht ..."
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
25 - 5 + 6 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück