Anzeige-Nr. 1036405
vom 26.08.2019
1315 Besucher

Wanda hofft auf eine 2.Chance

Facebook Twitter
Drucken
Profil
NOTFALL Pflegestelle gesucht 
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Spanischer Wasserhund (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
10 Jahre

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzLadridos Vagabundos Germany 


Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Name: Wanda
Pflegestelle gesucht

Rasse: Wasserhund
Geschlecht: Notfall/Hündin
Alter: 12/2009
Farbe: Weiß-braun
Schulterhöhe: 48 cm
Kastriert/Sterilisiert: Ja
Impfungen: Ja
Mittelmeercheck: Ja
Zuordnung: (Größe): Rassehund-mittel
Lebensabschnitt: Senior

Charakter:
Artverträglich, freundlich, rassetypisch




Beschreibung:

Wanda ist ein Notfall geworden nach 9 Jahren in einer Familie. Die Seniorin hat aus unerklärlichen Gründen nach der Tochter des Hauses geschnappt. Nun hat die alleinerziehende Mutter kein Vertrauen mehr in Wanda und möchte die Wasserhündin so schnell wie möglich los werden. Aktuell wird Wanda jetzt auf einem eingezäunten Areal gehalten und abends in eine Art Garage gesperrt. Generell ist Wandas Besitzerin mit der rassetypischen aktiven Wasserhündin überfordert.
Nun suchen wir für die betagte Hundedame ein ruhiges jedoch trotzdem aktives Zuhause ohne Kinder. Wandas neue Menschen sollten hundeerfahrenen und souverän sein, sie sollten auch die Geduld aufbringen können Wanda wieder zu stabilisieren.
Wer möchte Wanda zu sich holen?

weitere Informationen:
Schutzgebühr: 300€ inkl. Transport + 25€ Sicherheitsgeschirr (keine Ratenzahlung möglich)
Vermittlungsbereich: Europaweit - Aufenthaltsort: E-18170 Granada - (Vereins)-Sitz: E-18170 Alfacar (Granada)
Eigenschaften
nur für hundeerfahrene Menschen geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Wanda hofft auf eine 2.Chance"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
49 + 6 + 5 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück