Anzeige-Nr. 1042068
vom 04.09.2019
48 Besucher

Wer gibt freundlicher Belen ein Zuhause?

Facebook Twitter
Drucken

Profil
Pflegestelle gesucht 
Tierart:

Katze

Rasse:

Europäisch Kurzhaar

Geschlecht:
weiblich
Alter:
1 Jahr

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Italien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzproTier e.V. 
41469 Neuss

Telefon: 0162/7069986


Beschreibung
Kurzinfo
Geboren: 20. April 2018
Geschlecht: weiblich
Rasse: EKH
Kastriert: ja
Gechippt: ja
FIV (Katzenaids): nicht getestet
FeLV (Leukose): nicht getestet
Sonstige Krankheiten: keine bekannt
Besonderheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: ja
Hundeverträglich: ja
Kinder: unbekannt, aber wahrscheinlich
Haltungsbedingungen: nach Absprache
Pflegestelle: Sardinien

Eine unserer Pflegestellen in Arzachena hatte eine Katze aufgenommen, die vom Sohn des Hauses hochträchtig gefunden worden war. Die Katzenmama brachte dann auch wenige Tage später ihre Kleinen zur Welt. Bis auf die Mama Belen und das Töchterchen Barbie konnten die Kitten im Bekanntenkreis vermittelt werden. Aber für Belen und Barbie fanden sich keine Familien. So fragte unsere Helferin, ob wir ihr helfen könnten, damit auch diese beiden tollen Katzen ihre Zuhause finden. (Das würde für uns auch helfen, denn dann wäre unsere Helferin wieder frei für andere Notfellchen.)

Belen und Barbie sind beide sehr soziale, freundliche und verspielte Katzen. Sie kommen bestens mit den Katzen der Pflegefamilie aus, und auch mit den kleinen Hunden klappt es wunderbar.

Belen und Barbie sind also richtige -Familienkatzen-, und wir würden uns sehr freuen, wenn sie bald nach Deutschland reisen könnten zu ihren endgültigen Familien.

Wir vermitteln bundesweit.

Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:
Beate Hautsch
Fon: 0551 50969136
Mobil: 0162 7069986
E-Mail: beate.hautsch@protier-ev.de
Eigenschaften
verträglich mit anderen Katzen, an Hunde gewöhnt
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Wer gibt freundlicher Belen ein Zuhause?"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
47 - 7 + 8 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück