Anzeige-Nr. 1042201
vom 04.09.2019
734 Besucher

Tejcsi - armes Mädchen

Facebook Twitter
Drucken

Profil
Reserviert NOTFALL 
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Bologneser-Mischling (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
6 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Ungarn
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzProjekt Pusztahunde e.V. (B. Schmitz) 
24392 Süderbrarup

Telefon: 0174/8233772


Beschreibung
Es gibt Schicksale, die berühren zutiefst. Tejcsi erfuhr so ein Schicksal!

Tejcsi wurde in Ungarn an einer verkehrsreichen Straße angefahren. Nach dem Unfall kümmerte der Unfallfahrer sich jedoch nicht um sie sondern ließ Tejcsi liegen.
So lag sie nach dem Unfall über viele Stunden hilflos, mit einer offenen Bauchdecke und gebrochenem Becken an der Unfallstelle. Selbst helfen konnte sich Tejcsi angesichts der Verletzungen nicht.
Viele Menschen gingen trotzdem achtlos an ihr vorbei.

Als tierliebe Menschen sich endlich um Tejcsi kümmerten, waren bereits viele Stunden vergangen. Der Organismus von Tejcsi war zu dieser Zeit in einem dermaßen schlechten Zustand, dass der Tierarzt, zu dem Tejcsi gebracht wurde, zunächst nur ihre offene Bauchdecke behandeln konnte.
Nach der Operation konnte Tejcsi zunächst nur mit Vitaminen behandelt werden, um so ihr Immunsystem zu stärken.
Erst als Tejcsi wieder zu Kräften gekommen war, konnte der nächste Behandlungsschritt erfolgen.
Es wurden eine Hüftkopfresektion und eine Beckenoperation durchgeführt.
Diese schweren Eingriffe überstand Tejcsi mit ihrem enormen Lebenswillen. Sie gab sich nie auf und signalisierte ganz klar -ICH WILL LEBEN!-
Sie fraß mit Appetit und ihre Heilung schritt erstaunlich schnell voran.
Schon 5 Tage nach den Operationen wagte Tejcsi bereits wieder erste Schritte. Diese waren langsam und vorsichtig, doch jeden Tag ging es besser und inzwischen bewegt sich Tejcsi wieder ganz normal. Vielleicht nicht mehr ganz so behende wie vor dem Unfall, aber völlig entspannt und augenscheinlich auch schmerzfrei.

Allerdings hat Tejcsi noch eine große Operation am rechten Auge vor sich. Auch dieses Auge wurde bei dem Unfall verletzt und Tejcsi büßte auf diesem Auge ihre Sehkraft ein. Tejcsi schränkt dieser Verlust der Sehkraft nicht ein und ihrer Lebensfreude tut es keinen Abbruch.

Sie ist trotz ihres Schicksals eine fröhliche, sanftmütige und sehr freundliche Hündin. Sie ist obendrein auch intelligent, folgsam und sehr gelehrig.
Tejcsi such nun auf diesem Wege Menschen, die sie für den Rest ihres Lebens lieben und achten. Menschen, denen bewusst ist, dass Tejcsi nur noch auf einem Auge sieht, aber damit gar kein Problem hat. Menschen, die akzeptieren, dass Tejcsi gerne aktiv ist, aber wegen des Unfalls keine Extrem-Wanderungen mehr unternehmen kann und soll.

Melden Sie sich doch bei mir, wenn Tejcsi's Schicksal sie berührt hat und Sie sich gleichwohl vorstellen können, Ihr Leben mit dieser Kämpferin zu teilen. Rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir. Wir klären dann die Einzelheiten.

Tejcsi wurde am 14.03.2019 positiv auf Herzwürmer getestet. Die Behandlung hat begonnen.

Weitere Informationen und Fotos zu Tejcsi finden Sie auf unserer Homepage www.projekt-pusztahunde.de
Eigenschaften
kinderlieb, für Familien geeignet, für Senioren geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen, verträglich mit Katzen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Tejcsi - armes Mädchen"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
96 + 4 - 10 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück