Anzeige-Nr. 1044092
vom 07.09.2019
814 Besucher

Gabi leidet unglaublich im Tierheim!

Facebook Twitter
Drucken
Profil
NOTFALL 
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Vizslar-Deutsch Drahthaar-Mix (Mischling)

Geschlecht:
männlich
Alter:
2,5 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Bulgarien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzGrund zur Hoffnung e.V. 
61184 Karben

Telefon: 06039-938938


Beschreibung
Bei unserer Gabi, die ca. im März 2017 geboren wurde, sieht man sofort, dass bei ihr ein Jagdhund mitgemischt hat. Das bedeutet aber eben leider auch, dass Gabi vor allem aufgrund ihrer rassetypischen Eigenschaften unglaublich im Tierheim leidet. Denn Jagdhunde haben in der Regel ein sensibles Wesen, einen starken Bewegungsdrang und auch Kopfarbeit ist bei ihnen besonders wichtig.

Dies kann das Tierheim in Schumen, in dem Gabi seit Februar 2019 lebt, natürlich überhaupt nicht bieten. Leider es ist noch viel schlimmer, denn Gabi lebt in einem kleinen Auslauf, aus dem sie so gut wie nie herauskommt. Kein Wunder also, dass sie körperlich extrem unterfordert ist. Hinzu kommen die konstante Bellerei der über 300 Hunde und der fehlende Kontakt zum Menschen. Und gerade dieser Kontakt ist für so sensible und anhängliche Hunde wie Gabi (wie natürlich auch für alle anderen Hunde) besonders wichtig.

Gabi kam im Zuge der großen Kastrationsaktion ins Tierheim in Schumen, bei der 100 Hunde und Katzen kastriert wurden. Sicherlich war das ihr Glück, denn so wird sie nun wenigstens medizinisch versorgt und hat im Winter ein Dach über dem Kopf. Trotzdem ist das Tierheim einfach kein Ort, wo ein Hund gerne leben möchte und sollte. Und der anstehende Winter wird für Gabi, die so dünnes Fell hat, besonders hart werden.

Die liebe Hündin hat eine Schulterhöhe von ca. 49 cm und einen sehr grazilen Körperbau. Man könnte mit Gabi sicherlich viel unternehmen, denn sie ist sehr aktiv, menschenbezogen und absolut freundlich. Und obwohl Gabi im Tierheim so unter der Situation leidet und gestresst ist, versteht sie sich mit den anderen Hündinnen und Rüden in ihrem Auslauf.

Sie liebt lange Spaziergänge und wie man auf dem Video sieht, würde sie am liebsten die ganze Zeit losrennen, um einmal richtig ausgepowert zu sein. Leider geht es nach dem Spaziergang dann wieder in den Auslauf zurück und die Tür wird zugezogen. Wie sich Gabi dabei fühlen muss, möchten wir uns lieber gar nicht vorstellen.

Als Gabi ins Tierheim kam, hatte sie Hautprobleme, die man bei ihrem dünnen Fell glücklicherweise sofort gesehen hat. Sie wurde sofort behandelt und die Problemstellen sind in der Zwischenzeit wieder gut verheilt.

Wenn es nach Gabi gehen würde, hätte sie am liebsten schon gestern ihr Köfferchen gepackt und das Land verlassen, in dem sie bisher keine schönen Erfahrungen machen durfte. Für Gabi suchen wir bewegungsfreudige Menschen, die ihr und ihren Ansprüchen gerecht werden können und ihr vor allem eines zeigen: wie schön und vielseitig ein Hundeleben eigentlich sein kann!

Gabi ist geimpft, gechipt und kastriert und könnte jeder Zeit ausreisen.

https://www.grund-zur-hoffnung.org/hunde/hündinnen/gabi/

https://www.youtube.com/watch?v=s1RGeTOQlgQ

https://www.youtube.com/watch?v=KLdaXoi6ZQo

Eigenschaften
verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Gabi leidet unglaublich im Tierheim!"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
25 - 5 + 6 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück